Stefan Posch spielt in der aktuellen Saison bei seinem Klub TSG 1899 Hoffenheim eine wichtige Rolle. Ebenso wie Teamkollege Florian Grillitsch wird er von Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann regelmäßig eingesetzt. Aufgrund seiner starken Leistungen wurde er von Teamchef Franco Foda nun erstmals für die österreichische A-Nationalmannschaft nominiert. Wir stellen euch den 21-jährigen Abwehrspieler im Porträt näher vor.


Karrierestart in der Steiermark

Posch wurde am 14. Mai 1997 in Judenburg geboren. Er startete seine Karriere im Jahr 2004 beim TuS Kraubath. Vier Jahre später wechselte er zum DSV Leoben, für den er bis zum Jahr 2009 auflief. Anschließend folgte der Wechsel zum Grazer AK. Sein nächster Klub war im Jahr 2010 der SK Sturm Graz.

Wechsel zur Admira

Im Jahr 2011 kam Posch in die Akademie des FC Admira Wacker Mödling, für die Südstädter war er bis zum Jahr 2015 aktiv. Sein Debüt in der Regionalliga feierte er in der Saison 2013/2014. Ingesamt bestritt er dort 28 Spiele, in denen er vier Tore erzielen konnte.

Wechsel nach Hoffenheim und endgültiger Durchbruch

2015 wagte Posch den Schritt ins Ausland und wechselte in das Nachwuchsleistungszentrum der TSG Hoffenheim. In der Saison 2015/2016 gewann er mit der A-Jugend den deutschen Vizemeistertitel. Eine Saison darauf wurde er ein fixer Bestandteil des Kaders der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Südwest. Der Sprung in den Profikader gelang ihm im Februar 2017, wo er sich mittlerweile als fixe Größe etabliert hat.

Nationalmannschaft

Posch durchlief seit dem Jahr 2012 mehrere Jugendnationalmannschaften. Am 24. März 2017 debütierte er für die U-21-Nationalmannschaft. Nun wurde der großgewachsene Verteidiger für die Länderspiele gegen Polen und Israel erstmals in der Kader der A-Nationalmannschaft einberufen. Mit 21 Jahren hat er den Großteil seiner Karriere noch vor sich und das österreichische Nationalteam dürfte noch lange Freude an ihm haben.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.