Was wurde aus dem EM08-Kader?

Österreich ist diesen Sommer bei der Europameisterschaft in Frankreich zum zweiten Mal bei einer Endrunde dabei und die Vorfreude steigt immer mehr. Für Frankreich 2016 hat man sich erstmals aus sportlicher Kraft qualifiziert. Im Jahr 2008 war das ÖFB-Team gemeinsam mit der Schweiz Ausrichter der EURO und musste keine Qualifikation spielen. Der heutige Kader ist von Legionärsspielern geflutet. Das war vor acht Jahren noch nicht so extrem der Fall, da gab es durchaus einige Kicker aus der österreichischen Bundesliga.

Doch wie ergeht es den Kickern von damals eigentlich heute? Wir haben uns deren Entwicklung seit der damaligen EM genauer angesehen und zeigen euch welche Spieler noch im Nationalteam dabei sind, welche im erweiterten Kader sind, welche noch aktiv kicken und welche bereits ihre Karriere beendet haben. Auch die knapp am Kader gescheiterten Spieler und den Trainer haben wir unter die Lupe genommen, Stichwort: „Nicht die Besten, aber die Richtigen.“

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

2 thoughts on “Europameisterschaft 2008: Was wurde aus den ÖFB-Spielern im EM-Kader?

  • Avatar
    17. Februar 2016 at 10:13
    Permalink

    69-jährige???

    Reply
    • Avatar
      17. Februar 2016 at 14:26
      Permalink

      69-fache war gemeint

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.