Am 28. Oktober 1992 fand das letzte Länderspiel unter Teamchef Ernst Happel statt. Nach sieben Testspielen im Jahr 1992 startete man in die Qualifikation für die WM 1994 mit einer 0:2-Niederlage in Frankreich. Zwei Wochen später stand erneut ein Quali-Match auf dem Programm. Es war das letzte Spiel vor dem Tod des ‚Wödmastas‘. Israel wurde dabei mit 5:2 aus dem Praterstadion geschossen. Ein Doppelpack von Andreas Herzog brachte das ÖFB-Team in der ersten Hälfte mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit setzten Toni Polster, Peter Stöger und Andreas Ogris nach und bescherten Österreich einen fulminanten Erfolg.

Beim darauffolgenden Testspiel gegen Deutschland, vier Tage nach seinem Tod, lag seine Kappe während des Spiels zu seinem Gedenken auf der Trainerbank. Die Qualifikation beendete das Nationalteam in weiterer Folge nur auf dem vierten Platz hinter Schweden, Bulgarien und Frankreich.

Quelle: Ernst Happel (Facebook-Seite)

Titebild: Screenshot ORF

 

VIDEO: Qualifikationsmatch zur WM 1994 zwischen Österreich und Israel (5:2).

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.