“Hoch weamas nimma gwinna” – so Toni Pfeffers knallharte Analyse im ORF-Interview, als man im Zuge der EM-Qualifikation im Jahr 1999 in der Halbzeit mit 0:5 gegen Spanien zurücklag. 


Am Ende verlor man mit 0:9 und musste im Estadio Mestalla in Valencia eine herbe Klatsche hinnehmen. Elf Jahre später erfuhr das deutsche Nationalteam in der Nations League eine ähnliche Abfuhr gegen die Iberer. Die Mannschaft von Jogi Löw lag in der in der Halbzeit zwar „nur“ mit 0:3 in Rückstand, nach 90 gespielten Minuten setzte es aber eine mehr als deutliche 0:6-Niederlage.

In diesem Sinne blicken wir noch einmal auf das legendäre Toni-Pfeffer-Interview aus dem Jahre 1999 zurück.

VIDEO: “Hoch weamas nimma gwinna”: