Ex-Rapidler Stefan Schwab, seit vergangenen Sommer für PAOK Thessaloniki im Einsatz, war heute gegen PAS Giannina vom Punkt erfolgreich.


Der 30-jährige verwandelte den Strafstoß in der 62. Spielminute souverän und fixierte damit gleichzeitig den 0:2-Auswärtssieg. Ein paar Minuten zuvor war PAOK durch einen Treffer von Zivkovic mit 0:1 in Führung gegangen (56.). Dabei hatte das Team von Schwab bereits in der ersten Hälfte einen Elfmeter zugesprochen bekommen, doch Kapitän Vieirinha schoss den Ball über den Kasten.

Mit Thomas Murg spielt neben Schwab noch ein weiterer ein Ex-Rapidler bei den Griechen. Der 26-Jährige blieb heute jedoch 90 Minuten lang auf der Ersatzbank.