Am 16.11. findet ab 16:00 im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich in St. Pölten unter dem Motto „Pfeif dir nix! Gemeinsame Berührungsängste abbauen!“ der zweite Spielerpass Cup presented by SPORT.LAND.Niederösterreich statt, in dem zahlreiche nationale wie auch internationale Special Needs-Teams um den Turniersieg spielen und sich namhafte Fußballerpersönlichkeiten in bislang unbekannten Rollen präsentieren werden. Tags darauf steigt erstmalig im deutschsprachigen Raum ein Symposium zur Thematik „INKLUSION IM UND DURCH FUSSBALL“, das für Interessierte ebenso wie der tags zuvor stattfindende Spielerpass Cup kostenfrei ist.


Österreichs größtes Special Needs-Hallenfußballturnier

Der im Jahr 2016 von Spielerpass-Obmann Niko Karner initiierte ehrenamtliche Verein „SPIELERPASS“ setzt sich zum Ziel, Menschen mit besonderen Bedürfnissen materielle als auch soziale Unterstützung im Bereich Sport und Bewegung zukommen zu lassen. Ziel dabei ist es, Spielfreude zu vermitteln und das gesellschaftliche Bewusstsein für Inklusion und Nachhaltigkeit zu stärken.

Gepostet von SPIELERPASS am Samstag, 10. November 2018

 

Um diese Barrieren erfolgreich zu durchbrechen, findet heuer bereits zum zweiten Mal der Spielerpass Cup statt. Hierbei duellieren sich auf dem extra im Sportzentrum Niederösterreich verlegten Indoor-Kunstrasen die Special Needs-Teams des SK Rapid Wien, FK Austria Wien, SKN St. Pölten, FC Flyeralarm Admira, FC Chelsea, FC Turin, FC Ingolstadt 04, SCR Altach, First Vienna FC und Special Needs Krems-Wachau. Als Ordnungshüter mit der Pfeife geben sich zudem einige altbekannte Fußballgrößen ein Stelldichein, so werden in diesem Jahr erstmals Steffen Hofmann, Ivan Klasnic, Thomas Flögel, Jürgen Macho und Markus Katzer Spiele leiten. Unterstützt werden sie dabei von keinem Geringeren als dem letzten ehemaligen heimischen Weltklasseschiedsrichter Günther Benkö. Auch Stefan Maierhofer, der bereits von Beginn als Botschafter des Vereins fungierte und so auch schon im Vorjahr für Recht und Ordnung am Spielfeld gesorgt hat, wird 2018 wieder vor Ort sein und seine ehemaligen Teamkollegen an der Pfeife unterstützen.

Erfreut zeigt sich auch Niko Karner, der Initiator des Turniers: „Nichts eignet sich für den Abbau von Berührungsängsten mit Menschen besser als ein gemeinsames und emotionales Sporterlebnis. Wir sind daher sehr froh und stolz, dass uns so viele bekannte Persönlichkeiten aus der Welt des Fußballs bei diesem wichtigen gesellschaftlichen Ziel unentgeltlich unterstützen.“ Und wer weiß, vielleicht können am Freitag und Samstag noch weitere Größen des heimischen Fußballs bestaunt werden.

Neben den spannenden Spielen und ehemaligen bzw. aktiven Legenden erwartet die Besucher zudem ein attraktives Rahmenprogramm, so legt unter anderem der DJ-Shootingstar Toby Romeo auf, außerdem steigt eine offizielle Players Party presented by Kronehit.

Wenn ihr mehr über den Verein „Spielerpass“ erfahren wollte, dann sei euch die Homepage empfohlen.

Erstmalig deutschsprachiges Symposium zum Thema „Inklusion im und durch Fußball“

Einen Tag nach dem Spielerpass Cup findet ab 10:00 im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich das erste deutschsprachige Symposium zur Thematik „Inklusion im und durch Fußball“ statt, das ebenso von Niko Karner ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit den Gästen soll hierbei der Grundstein für ein nachhaltiges und inklusives Miteinander sowie ein gesünderes und sportlicheres Leben für Menschen mit Behinderungen gelegt werden.

Als Gäste treten zahlreiche bekannte Persönlichkeiten auf, so diskutieren unter anderem Christoph Peschek (Geschäftsführer SK Rapid Wien), Toni Pfeffer (ehemaliger Nationalspieler), Dr. Andreas Blumauer (General Manager SKN St. Pölten), Andy Rose (Inklusionsexperte des FC Chelsea), Hedi Schnitzer-Voget, MAS (Bundesgeschäftsführerin ÖZIV), Mag. Matthias Bogner (Generalsekretär ÖBSV), Friederike Pospischil (Präsidentin Lebenshilfe NÖ) und Dr. Otmar Weiß (Leiter Sport-Soziologie-Uni Wien). Zudem kann man sich auch auf Serdal Celebi freuen, der als erster Blindenfußballer die Auszeichnung des „Tor des Monats“ (August 2018) in Deutschland gewonnen hat. Bei Interesse bittet Veranstalter Niko Karner aus organisatorischen Gründen um eine kurze schriftliche Voranmeldung unter office@spielerpass.at.

Foto-Credits: © Sebastian Kreuzberger / SPIELERPASS

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.