Neben den ereignisreichen Geschehnissen auf dem Platz, zeichneten sich ebenfalls in der Twitterwelt viele Postings, durch ihren humorvollen Inhalt aus. Wir haben sie für euch herausgesucht und wünschen euch nun häufige und lange Lacher.


Das historische Weiterkommen des 1. FC Saarbrücken, sorgte nicht nur in der Sportwelt, sondern auch auf Twitter für humoristische Furore. Im Zentrum des Geschehens der Trainer des Viertligisten:

Der Halbfinaleinzug der Saarländer inspirierte einen Fußballfan zu einem lyrischen Wortspiel:

Nach dem Sieg über Fortuna Düsseldorf im Elfmertschießen lautete die Devise wie folgt:

https://twitter.com/SkySportDE/status/1234951766866907137

Wenige Stunden nach der enttäuschenden Pokalpleite nahm es der Verein aus Nordrhein-Westfalen mit Humor:

 

Bei dem Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FC Union Berlin setzte sich am Ende die Werkself mit 3:1 durch. Eine Person die auf und neben dem Platz überzeugen konnte, war Karim Bellarabi:

 

Der FC Schalke 04 musste sich, wie in den beiden Bundesligaspielen, dem FC Bayern geschlagen geben. Die Verletzungsmisere bei den Gelsenkirchnern sorgte bei einigen Fans der Königsblauen für Seufzer:

https://twitter.com/Schaumi04/status/1234913718967963649

Dem Knappenneuzugang Jean-Clair Todibo gelang es den wahrscheinlich gefährlichsten Bayern-Aktuer im Zaum zu halten:

Nachdem kurz vor Spielende die Niederlage der Heimmannschaft absehbar war, brachte dies einige Fans zur Verzweiflung:

Ein besonders aufmerksamer Zuseher erkannte eine gewisse Ähnlichkeit zwischen dem ARD-Experten Thomas Broich und dem italienischen „Maestro“:

 

Zum Abschluss haben wir natürlich noch einige lustige Tweets zum Aufeinandertreffen Eintracht Frankfurt gegen den SV Werder Bremen. Das souveräne Durchsetzen des Teams von Adi Hütter beendete die Pokalträume der Werderaner:

Neben dem erfolgreichen Bestreiten im DFB-Pokal und in der UEFA Europa League, fehlt der Eintracht nur noch mehr, dass sie in der Liga ebenfalls in die Spur finden:

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.