Der FC Liverpool kommt, für viele überraschend, für ein Trainingslager nach Österreich, das gab SalzburgerLand Tourismus bekannt. Im Zuge dessen steht ein Testspiel gegen den FC Red Bull Salzburg im Raum.


Ursprünglich hätten sich die „Reds“ in Frankreich auf die neue Saison vorbereitet. Das Trainingscamp im französischen Evian musste jedoch abgesagt werden, da der amtierende englische Meister aufgrund der Quarantänepflicht für Einreisende dort nicht hätte trainieren können. Nun schlägt das Team rund um Trainer Jürgen Klopp ab morgigen Samstag für zehn Tage seine Zelte in Saalfelden auf. Der Deal wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur SLFC Soccer eingefädelt.

Der FC Liverpool kommt morgen am Salzburg Airport an, von wo es dann nach Saalfelden Leogang geht. In dieser Zeit sind auch zwei Testspiele geplant. Wie der FC Red Bull Salzburg laut ORF Salzburg bereits bestätigt haben soll, wird aktuell über ein mögliches Aufeinandertreffen verhandelt. Die letzte Begegnung der beiden Teams ist noch gar nicht so lange her. Im Dezember vergangenen Jahres empfing der österreichische Serienmeister den amtierenden Champions-League-Sieger zuhause in der CL-Gruppenphase. Damals musste man sich allerdings mit 0:2 geschlagen geben.