Sportwettenmarkt in Österreich weist weiterhin großes Wachstum auf

Sportwettenmarkt in Österreich wächst weiterhin


Sportwetten erleben in Österreich einen regelrechten Boom. Vor allem im vergangenen Jahr sorgte die Fußball-Weltmeisterschaft trotz des frühen Ausscheidens zahlreicher Favoriten für Rekordumsätze bei den Wettanbietern. Auch aktuell zeichnet sich noch immer eine wachsende Beliebtheit auf dem Sportwettenmarkt ab, die vorrangig auf der omnipräsenten Wettmöglichkeit im Internet fußt.

 Sportwettenmarkt durch Anbieter im Netz stark gewachsen

Spielfußball und Geld liegen auf Kunstrasen.

Gerade im Bereich des Fußballs sind viele Freunde von Sportwetten dazu bereit, regelmäßig Wetten abzuschließen. Bildquelle: DS-Foto / pixabay.com

 Sportwetten sind der Trend schlechthin im Bereich der Freizeitbeschäftigungen der Österreicher. Schon im Jahr 2017 war der Markt für Glücksspiel und Sportwetten stark gewachsen und konnte insgesamt 1,7 Milliarden Euro Umsatz verbuchen. Dadurch, dass mittlerweile etliche Sportwettenanbieter im Internet ihre Dienste auch österreichischen Kunden offerieren, sind Sportwetten stets leicht verfügbar, aber es ist mithin gar nicht so leicht, überhaupt noch einen passenden Wettanbieter zu finden. Um den Überblick nicht zu verlieren, empfehlen sich verschiedene Portale im World Wide Web. Dort geben Experten in Sachen Online Casino Tipps rund um das Spielen und Wetten. Erheblichen Zuwachs konnte die Branche auch im vergangenen Jahr durch die Fußball-WM verbuchen. Die Österreicher profitierten dabei von der Tatsache, dass Sportwetten in Österreich noch nicht als Glücksspiel gewertet wurden:

  • In Österreich hat der Casino-Austria-Konzern auf Sportwetten ein Monopol
  • Die zugehörige Internetseite hört auf den Namen win2day

Alle übrigen Anbieter von Sportwetten im Internet in Österreich haben eine Lizenz aus einem anderen Land, namentlich dem europäischen Ausland, mit deutlich liberaleren Glücksspielregularien. Malta oder Gibraltar sind in dieser Hinsicht bekannte Standorte.

 

Ausländische Anbieter sind nach wie vor ein Problem

Statistik Bruttospielertrag in der Glücksspielbranche

 

Der Bruttospielertrag in der österreichischen Glücksspielbranche lag im Jahr 2017 bei Lotterie-Glücksspielen am höchsten. Statistikquelle: Branchenradar.com, Statista

 

Grundsätzlich sind ausländische Sportwettenanbieter kein Problem, allerdings verbuchen diese mehr als 50 Prozent des Gesamtumsatzes für sich, ohne dass sie in Österreich Steuern zahlen müssten. Geplant sind deshalb Netzsperren, die wiederum viele Österreicher, die Sportwetten lieben, komplett in illegale Aktivitäten abdriften lassen könnten. Welche Relevanz Sportwetten schon 2017 für die Österreicher hatten, wird mit Blick auf die Grafik deutlich. So lag der Bruttospielertrag im Bereich der Sportwetten bei 234 Millionen Euro, dicht gefolgt von 215 Millionen Euro durch Online-Gambling. Während der Spielertrag der Spielbanken mit demjenigen der Sportwetten fast gleichauf war, belegte der Ertrag der Lotterie-Glücksspiele mit 676 Millionen Euro den ersten Platz, gefolgt von dem Umsatz mit Automaten in Höhe von 318 Millionen Euro. Wer heute Sportwetten in Österreich abschließen will, kann dies neben win2day unter anderem über die nachstehenden Anbieter tun:

Anbieter

Details

Bet365

Gründung im Jahr 2000, Einkommen 2017 i.H.v. 2,3 Billionen Pfund

Betvictor

Gründung im Jahr 1946, Hauptquartier in Gibraltar

Tipico

Gründung im Jahr 2004, 6000 Mitarbeiter weltweit

Bet-at-home

Gründung im Jahr 1999, Einkommen 145,4 Millionen Euro anno 2017

Sportwetten sind beliebt, weil sie Nervenkitzel mit einer Prise Glück und der Möglichkeit, viel Geld innerhalb kurzer Zeit zu gewinnen, symbiotisch kombinieren.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.