ÖFB MediaInfo 48/2021: U21-Nationalteam startet nach Spanien – Quali-Heimspielort festgelegt

Wien, 22. März 2021

Das neuformierte U21-Nationalteam (JG 2000) bricht heute Nachmittag von Wien in Richtung San Pedro del Pinatar (Spanien) auf. Bis zum 30. März wird die Auswahl von Teamchef Werner Gregoritsch, der heute seinen Geburtstag feiert, einen Lehrgang in der Region Murcia absolvieren.


„Wir finden in Spanien Top-Bedingungen vor, uns wird es an nichts fehlen. Mit dem sehr erfolgreichen Jahrgang 1996, mit dem wir uns erstmals für eine U21-EURO qualifizieren konnten, begann die Reise damals auch mit einem Lehrgang in Spanien. Vielleicht ist das ja ein gutes Omen“, so der Teamchef.

Die Spanien-Reise ist der erste Lehrgang für den neuen U21-Jahrgang. Neben zahlreichen Trainingseinheiten wird die Gregoritsch-Auswahl in der Pinatar Arena zwei freundschaftliche Länderspiele gegen Saudi-Arabien (27. März, 12:00 Uhr) und Polen (29. März, 15:00 Uhr, live ORF Sport+) bestreiten.

Vor der Abreise gibt es zwei Kader-Änderungen. Rapid-Youngster Lion Schuster musste verletzungsbedingt absagen. Teamchef Werner Gregoritsch nominierte Vesel Demaku (FK Austria Wien) nach. Demaku kam bereits im vorangegangenen U21-Jahrgang zum Einsatz. Ebenfalls mit nach Spanien reist Sturm-Verteidiger David Nemeth. Der 20-Jährige stand zunächst im Großkader des Nationalteams. Nachdem Teamchef Franco Foda nun sämtliche Deutschland-Legionäre zur Verfügung stehen, erhielt Nemeth seine erste Einberufung in das U21-Aufgebot. Werner Gregoritsch stehen somit 24 Spieler zur Verfügung.

Heimspielort für EURO-Quali steht fest

Mit diesem Lehrgang in Spanien soll der Grundstein für eine erfolgreiche Qualifikation zur UEFA U21 EURO 2023 gelegt werden. In Quali-Gruppe A bekommt es Österreich mit Kroatien, Norwegen, Finnland, Aserbaidschan und Estland zu tun.

Zum Auftakt der Qualifikation trifft Österreich am 8. Juni in einem Heimspiel auf Estland. Bis Jahresende warten auf die U21 insgesamt sieben Quali-Partien, davon drei Heimspiele.

Dabei setzt Teamchef Werner Gregoritsch auf einen bewährten Spielort. Alle drei Quali-Heimspiele der U21 in diesem Jahr werden in der josko ARENA in Ried stattfinden. Das betrifft neben dem Duell mit Estland (08.06.) auch die Partien gegen Aserbaidschan (07.09.) und Kroatien (16.11.).

„Wir als Team fühlen uns in Ried sehr wohl. Die Klubverantwortlichen geben uns das Gefühl, dass sie unheimlich stolz darauf sind, die Heimspiele der U21 auszurichten. Es kommt vom Verein und der Umgebung eine extrem positive Energie, die sich hoffentlich auf uns übertragen wird. Die ganze Region ist im positiven Sinn fußballverrückt“, sagt Teamchef Gregoritsch.

Auch die Verantwortlichen des Bundesligisten sind glücklich, die U21 zu Gast zu haben: „Die SV Guntamatic Ried ist stolz, dass die josko ARENA weiterhin die Heimstätte der österreichischen U21-Nationalmannschaft ist. Das fußballbegeisterte Innviertel wird sicherlich ein guter Boden für einen erfolgreichen Weg zur U21-EM 2023 sein“, so Rainer Wöllinger (Geschäftsführer SV Guntamatic Ried). Er hoffe zudem, dass dann auch wieder Fans im Stadion dabei sein können und „das tolle Rieder Publikum das U21-Team wieder unterstützen kann“.

Der Spielplan des U21-Teams in der Qualifikation zur UEFA U21 EURO 2023:

08.06.2021 Österreich vs. Estland

03.09.2021 Norwegen vs. Österreich

07.09.2021 Österreich vs. Aserbaidschan

08.10.2021 Estland vs. Österreich

12.10.2021 Finnland vs. Österreich

12.11.2021 Aserbaidschan vs. Österreich

16.11.2021 Österreich vs. Kroatien

25.03.2022 Kroatien vs. Österreich

29.03.2022 Österreich vs. Norwegen

03.06.2022 Österreich vs. Finnland

Der U21-Kader für den Lehrgang in Spanien: TOR: HEDL Niklas (SK Rapid), LAWAL Tobias (LASK), STOLZ Franz (KSV 1919) ABWEHR: AIWU Emanuel (FC Flyeralarm Admira), DANILIUC Flavius (OGC Nizza/FRA), GEYRHOFER Niklas (SK Sturm Graz), GREIML Leo (SK Rapid), KLARER Christoph (Fortuna Düsseldorf/GER), NEMETH David (SK Sturm Graz), SULZBACHER Lukas (SK Rapid) MITTELFELD: AUER Jonas (Viktoria Zizkov/CZE), BALLO Thierno (FC Chelsea/ENG), DEMAKU Vesel (FK Austria Wien), JUKIC Aleksandar (FK Austria Wien), PRASS Alexander (FC Liefering), SCHMID Romano (SV Werder Bremen/GER), SEIWALD Nicolas (FC Red Bull Salzburg), SHABANHAXHAJ Dardan (SK Sturm Graz), STRATZNIG Kai (RZ Pellets WAC), TAFERNER Matthäus (RZ Pellets WAC), WIMMER Patrick (FK Austria Wien) ANGRIFF: ADAMU Junior (FC St. Gallen/SUI), ANSELM Tobias (WSG Swarovski Tirol), KRONBERGER Luca (FC Flyeralarm Admira) Auf Abruf: AFFENGRUBER David (FC Liefering), ANTOSCH Daniel (SV Horn), BUCHTA Julian (FC Flyeralarm Admira), FADINGER Lukas (SV Licht-Loidl Lafnitz), HAHN Niels (FK Austria Wien), HERNAUS Marvin (KSV 1919), JENCIRAGIC Belmin (Floridsdorfer AC), KADLEC Marco (FC Flyeralarm Admira), KRIENZER Martin (SV Licht-Loidl Lafnitz), PLOJER Patrick (LASK), SABITZER Thomas (LASK), STRUNZ Oliver (SK Rapid), WUNSCH Nicholas (SK Rapid)