Das hat sich U21-Teamchef Werner Gregoritsch anders vorgestellt. Österreich patzt in der WM-Qualifikation in Finnland, die ÖFB-Youngsters kassieren eine überraschende 3:1-Niederlage. Den einzigen rot-weiß-roten Treffer erzielt Leo Greiml nach Jonas Auer-Assist. Österreich rutscht damit in der Tabelle auf den dritten Platz zurück. Kroatien ist mit drei Punkten mehr Tabellenführer, die mit Österreich punktegleichen Norweger sind Zweiter. Die ÖFB-U21 hat aber bereits ein Spiel mehr absolviert. 


Naatan Skyttä bringt Finnland mit einem Doppelpack (19. & 58.) in Führung, von den Österreichern kommt Offensiv nicht viel. Thierno Ballo hat bei einem Stangenschuss Pech. Greiml verkürzt in der 68. Minute auf 2:1, die ÖFB-U21 dreht das Spiel aber nicht. Oliver Antman erzielt in der 86. Minute den ernüchternden 3:1-Endstand.