Das neuformierte U21 Nationalteam konnte am Samstag einen hochverdienten 10:0-Sieg gegen Saudi Arabien verzeichnen. Das Team rund um Trainer Werner Gregoritsch fühlt sich im Trainingslager sichtlich wohl und sorgte für eine ganz klare Angelegenheit. Schon nach der ersten Halbzeit führten die Österreicher mit 6:0 und konnten in der zweiten Halbzeit noch weitere vier Tore zum 10:0 Endstand erzielen.

Fotocredits: Joseph C. Estl


Hauptverantwortlich für die Treffer waren der Chelsea-Legionär Thierno Ballo (3), Austria Wiens Patrick Wimmer (2) und WSG Tirols Tobias Anselm (2). Für die weiteren Treffer sorgten mit jeweils einem Tor St. Gallens Junior Adamu, Rapid Wiens Lukas Sulzbacher und Red Bull Salzburgs Nicolas Seiwald

Der neuformierte Kader trifft am 29. März um 15:00 Uhr auf Polen (live ORF Sport+) und kann mit einem erneuten Sieg die aktuelle Leistung unterstreichen. Richtig ernst wird es zum Auftakt der EM-Qualifikation erstmals am 8. Juni gegen Estland. 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.