Das U19-Nationalteam holt im zweiten Spiel der EM-Qualifikation den zweiten Sieg. Die Mannschaft von Rupert Marko gewinnt 2:1 (1:1) gegen die Schweiz und liegt in der Tabelle mit sechs Punkten vor der Schweiz und Irland (je 3) sowie Gibralter (0) in Front. Ein Remis gegen Irland am Dienstag würde den Gruppensieg bedeuten.


Thierno Ballo brachte die ÖFB-Youngsters in der HCS-Arena in Salzburg in der 17. Minute in Führung. Darian Males konnte für die Eidgenossen zum 1:1-Pausenstand ausgleichen. Österreich ging in Minute 50 durch einen Treffer von Junior Adamu erneut in Front und konnte den wichtigen Sieg einfahren.

„Wir haben heute gegen ein hochtalentiertes und technisch sehr versiertes Team gewinnen können. Wir haben als Mannschaft sehr gut gefighted. Von den Schweizern spielen sechs Spieler fix in der Super League, das hat man auch gesehen. Unser Tormann hat einige Male sehr gut gehalten“, so Teamchef Rupert Marko.

Am Dienstag, 19. November trifft Österreich um 14.30 Uhr in der HCS-Arena in Salzburg auf Irland. Die beiden bestplatzierten Teams jeder EM-Quali-Gruppe sowie der beste Gruppendritte bestreiten im Frühjahr 2020 zusammen mit Portugal die Eliterunde der EM-Qualifikation. Die sieben Gruppensieger der Eliterunde qualifizieren sich für die UEFA U19 EURO, die im Juli 2020 in Nordirland ausgetragen wird.

LIVESTREAM: Österreich vs Irland – U19-EM-Qualifikation

Weiterlesen...

Österreich Schweiz 2:1 (1:1)
HCS-Arena, Salzburg
Tore: Ballo (17.), Adamu (50.); Males (24.)

Österreich spielte mit:
Maric; Schöfl, Affengruber, Wimmer, Aigner, Steiger © (66. Prass), Sarcevic, Velimirovic, Adamu (79. Abdijanovic), Ballo (79. Hahn), Mustapha (66. Monsberger/90+3. Berger)

(Quelle: oefb.at).

Highlights: Österreich – Schweiz (U19-EM-Qualifikation). 

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.