Die ÖFB-Youngsters gewinnen am Dienstag auch das dritte Spiel der in Salzburg ausgetragenen 1. Qualifikationsrunde zur UEFA U19 EURO 2020. Das 2:0 (1:0) gegen Irland in der HCS Arena Nonntal ist auch gleichbedeutend mit dem Gruppensieg. Zuvor hatte es bereits ein 14:0 über Gibraltar und ein 2:1 gegen die Schweiz gegeben.


In der 26. Minute bringt Thierno Ballo die Österreicher mit einem Rechtsschuss aus elf Metern in Führung. Vor dem Seitenwechsel schwächen sich die Iren dann selbst. Barry Coffey lässt sich im Zweikampf mit Chukwubuike Adamu zu einer Tätlichkeit hinreißen und sieht von Schiedsrichter Levnikov die Rote Karte. (43.)

Auch nach dem Wechsel gibt es ein Tor und einen Platzverweis. Zunächst verteilt Adam O’Reilly nach einem taktischen Foul von Patrick Wimmer einen Ellenbogencheck und sieht dafür die Rote Karte. (65.) In der 77. Minute räumt Chukwubuike Adamu mit seinem Treffer zum 2:0 aus kurzer Distanz die letzten Zweifel über den Sieger aus. In der Schlussphase fliegt Wimmer noch mit Gelb-Rot vom Platz. (79.)

„Wir sind sehr stolz, wie sich die Mannschaft im Laufe dieses Turniers präsentiert hat. Mit neun Punkten war angesichts der starken Konkurrenz in der Gruppe nicht unbedingt zu rechnen. Aber die Spieler haben gesehen, dass man mit Einsatzbereitschaft und Willen auch gegen starke Nationen bestehen kann“, sagt nach dem Spiel ein rundum zufriedener ÖFB-Teamchef Rupert Marko.

Mit der makellosen Bilanz von neun Punkten und 18:1 Toren sind die Österreicher das beste Team in der laufenden EM-Qualifikation und werden bei der Auslosung zur Eliterunde am 3. Dezember demnach aus Top 1 gezogen. Hinter den Österreichern schaffen die Schweizer als Gruppenzweite ebenfalls den Einzug in die Eliterunde. Bei der Eliterunde, die im Frühjahr in sieben Gruppen ausgetragen wird, kämpfen die 28 besten U19-Nationalteams Europas um insgesamt sieben Tickets für die UEFA U19 EURO 2020, die von 19. Juli bis 1. August in Nordirland ausgetragen wird.

Irland – Österreich 0:2 (0:1)
HCS Arena Nonntal, Salzburg
SR: Kirill Levnikov (RUS)

Tore: Thierno Ballo (26.), Chukwubuike Adamu (77.)

Gelb-Rot: Patrick Wimmer (66., 79.)

Rot: Barry Coffey (43.), Adam O’Reilly (65.)

Österreich spielte mit: Maric – Schöfl, Aigner (C), Affengruber, Wimmer – Sarcevic (46. Daniliuc), Velimirovic (67. Hahn), Prass – Ballo (81. Berger), Adamu (90. Abdijanovic), Mustapha (46. Steiger)

VIDEO: Irland 0:2 Österreich (Tore ab Spielminute 25:10 & 76:10):

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.