Das österreichische U18-Nationalteam hat den Testspiel-Schlager gegen England knapp verloren. Vor 1.200 Zusehern im Stadion Wiener Neustadt gab die ÖFB-Elf zwei Mal eine Führung aus der Hand und musste sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Dabei begann die Partie recht vielversprechend als das Team von Teamchef Manfred Zsak in der 16. Minute nach einem Alleinlauf von Oliver Filip über 30 Meter in Führung ging. Doch die ‘Three Lions’ glichen nur zwei Minuten später durch Marcus Edwards aus. Das war zugleich der Halbzeitstand.

Direkt nach der Pause sorgten die Österreicher für den nächsten Paukenschlag und erzielten nach einem Eckball durch Paul Sahanek den erneuten Führungstreffer. Die Geschichte wiederholte sich aber, wieder war es Edwards, der den Ausgleich markierte, und wieder zwei Minuten nach dem Führungstreffer. In der 77. Minute gelang Lukas Nmecha die erstmalige Führung der Briten, die diese bis zum Schlusspfiff halten konnten. Mit von der Partie war auch der Nachwuchsspieler des FC Bayern München Marco Friedl.

 

Österreich U18 – England U18 2:3 (1:1)

Tore: Filip (16.’), Sahanek (46.’) bzw. Edwards (18.’, 48.’), Nmecha (77.’)
Aufstellung Österreich: Fabian Ehmann (Sturm Graz) – Boris Basara (Admira Wacker, 65.’ Marc Ortner (SV Mattersburg)), Maximilian Wöber (Rapid Wien), Paul Sahanek (Rapid Wien), Florian Prirsch (FC Dornbirn, 68.’ Julian Küssler (Rapid Wien)), Kevin Danso (FC Augsburg), Marco Friedl (Bayern München, 82.’ Julian Bauer (AKA St. Pölten NÖ)), Marko Raguz (LASK), Alexander Kogler (Rot-Weiß Erfurt), Albin Ramadani (SV Ried, 65.’ Mario Goic (Dinamo Zagreb)), Oliver Filip (Red Bull Salzburg, 82.’ Samuel Oppong (Rapid Wien))

 

Teamchef Manfred Zsak zum Spiel (oefb.at):

“Die Zuschauer haben ein unterhaltsames Spiel mit fünf Toren gesehen. Wir haben aufgrund von sieben Ausfällen einige Positionen neu besetzen müssen, in Anbetracht dieser Tatsache waren die Leistung und das Spiel in Ordnung. Mit einer Niederlage kann man zwar nie zufrieden sein, aber wir können aus diesem Spiel sehr viel lernen. Genau dazu ist ein Testspiel da. England hat eine Klasse-Mannschaft mit 3-4 herausragenden Spielern. Nicht umsonst war das Team so wie wir bei der U17-EM und hat sich auch für die WM qualifiziert. Wir haben aber gut dagegengehalten.”

 



 



 

Tipp – die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert – und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android:    http://bit.ly/Android_12terMann
📱 Apple iOS:  http://bit.ly/iOS_12terMann

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.