Das U17-Nationalteam (Jahrgang 2003) hat den bereits festgestandenen Einzug in die Eliterunde eindrucksvoll bestätigt. Zum Abschluss der 1. Qualifikationsrunde gelang der Auswahl von ÖFB-Teamchef Martin Scherb ein 1:0-Sieg gegen Gastgeber Norwegen. Damit ziehen die Österreicher mit neun Punkten als Gruppensieger (11:1 Tore) in die finale Qualifikationsphase der UEFA U17 EURO 2020 ein, die im Frühjahr gespielt wird. Den entscheidenden Treffer erzielte nach einem herrlichen Sololauf von rechts Yusuf Demir, das Supertalent des SK Rapid Wien


„Die Freude über das Erreichte ist riesengroß“, sagte direkt nach Schlusspfiff ein zufriedener Martin Scherb. „Die Burschen singen und feiern zurecht, denn sie haben sich dieses Ergebnis und den Gruppensieg nach zwei intensiven Wochen absolut verdient“, betont der Teamchef. „Das Spiel heute war sicherlich der Höhepunkt des Lehrgangs und wir haben den Widrigkeiten zum Trotz den Sieg errungen.“ 

Da war zum einen das fehlende Glück im Abschluss: Die Österreicher schafften es trotz klarer Feldüberlegenheit zunächst nicht, den Ball im Tor der Norweger unterzubringen. Zum anderen gab es in der 82. Minute einen für Scherb „zumindest diskussionswürdigen“Platzverweis (Gelb-Rot) gegen Lukas Wallner aufgrund von gefährlichem Spiel. 

Zum Zeitpunkt des Platzverweises hatten die Österreicher bereits 1:0 geführt. Der spielentscheidende Treffer gelang dem Rapidler Yusuf Demir, der bei seinem sehenswerten Sololauf über die rechte Angriffsseite gleich mehrere Gegenspieler ausstiegen ließ. (70.) 

 

Aber nicht nur der Einzelleistung des Torschützen konnte der Teamchef etwas abgewinnen: „Wir sind heute einmal mehr als Mannschaft aufgetreten und haben gezeigt, warum der Jahrgang im Moment gut drauf ist“, so Scherb, dessen Gesamtbilanz nach dem Lehrgang ebenfalls positiv ausfällt: „Die Burschen haben sowohl im defensiven als auch im offensiven Bereich Fortschritte gemacht und sich im Laufe des Turniers immer weiter gesteigert. Das zeigt, dass die Mannschaft entwicklungsfähig ist. Wir freuen uns auf die Eliterunde!“ 

Österreich (9 Punkte) und Norwegen (6 Punkte) steigen damit in dieEliterunde auf, bei der im Frühjahr die 15 Tickets für die UEFA U17 EURO 2020 vergeben werden. Die Endrunde findet im Mai 2020 in Estland statt, die Gastgeber haben einen Fixplatz. Österreich nahm mit dem Jahrgang 2002 unter ÖFB-Teamchef Manfred Zsak zuletzt an der U17-EM 2019 teil. 

Quelle: ÖFB-Presseinfo.

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.