Bei der heute in Nyon stattfindenden Auslosung für die Eliterunde der EM-Qualifikation 2015/16 wurden der ÖFB-U17 Frankreich, Griechenland und Island als Gegner zugelost. Das Team (Jahrgang 1999) von Teamchef Andreas Heraf muss dabei vom 29. März – 3. April zum Vier-Nationen-Turnier nach Frankreich reisen. Insgesamt besteht die Eliterunde aus acht Gruppen zu je vier Mannschaften. Die acht Gruppensieger und die sieben Gruppenzweiten, welche die beste Bilanz gegen die Gruppensieger und Gruppendritten aufweisen, qualifizieren sich für die Endrunde in Aserbaidschan. Diese findet vom 5. – 21. Mai 2016 statt.

Spieltermine

29.03.2016 Österreich – Island
31.03.2016 Griechenland – Österreich
03.04.2016 Österreich – Frankreich

 

Neben dem Jahrgang 1999 wurde heute auch für den kommenden U17-Jahrgang 2000 die Auslosung vollzogen. Hier treffen die Schützlinge von Teamchef Hermann Stadler im Rahmen eines Vier-Nationen-Turniers in Rumänien auf den Gastgeber, England und Aserbaidschan. Der 2000er-Jahrgang kämpft dabei in der ersten Qualifikationsrunde vom 25. – 30. Oktober um den Einzug in die Eliterunde. Die erste Qualifikationsrunde besteht aus 13 Gruppen zu je vier Mannschaften. Alle Gruppensieger und Gruppenzweiten steigen ebenso wie jene fünf Gruppendritten, welche wiederum die beste Bilanz gegen die Gruppensieger und Gruppenzweiten aufweisen können, in die Eliterunde auf. Die UEFA-U17-Europameisterschaft des Jahrgangs 2000 findet im Mai 2017 in Kroatien statt.

Spieltermine

25.10.2016 Österreich – Aserbaidschan
27.10.2016 Rumänien – Österreich
30.10.2016 Österreich – England

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.