Österreichs U17-Nationalmannschaft legte bei der U17-Europameisterschaft in Aserbaidschan einen perfekten Auftakt hin. Das Team von Andreas Heraf besiegte die Alterskollegen aus Bosnien-Herzegowina 2:0. Nachdem das Duell zwischen Deutschland und der Ukraine mit 2:2 endete, führen die ÖFB-Youngsters die Gruppe B nach dem ersten Spieltag an.

Die Heraf-Schützlinge lieferten eine taktisch höchst disziplinierte Leistung ab, wussten aber auch spielerisch zu überzeugen. In der 18. Minute traf Christoph Baumgartner von der AKA St. Pölten zum 1:0. Den Assist lieferte Linksverteidiger Alexander Burgstaller von Red Bull Salzburg. Kurz vor der Pause, in der U17 beträgt die Spielzeit noch zwei mal 40 Minuten, erhöhte Baumgartner nach Vorlage von Romano Schmid mit seinem zweiten Treffer auf 2:0. Auch in der zweiten Spielhälfte übten die Österreicher gehörig Druck aus. Abermals Baumgartner, Romano Schmid, Kelvin Arase und Nicolas Meister konnten ihre Chancen jedoch nicht nutzen. Es blieb beim völlig verdienten 2:0-Sieg.

Ich bin sehr zufrieden und stolz auf meine Mannschaft. Wir haben das Auftaktspiel bei einer Endrunde zu null gewinnen können. Der Gegner war wie erwartet schwierig zu spielen, aber die Mannschaft hat sich hundertprozentig an das taktische Konzept gehalten. Wir haben verdient gewonnen“, zeigte sich der U17-Teamchef Heraf nach dem Sieg natürlich sehr erfreut. Doppeltorschütze Baumgartner analysierte die Partie wie folgt: „Es war ein unglaubliches Spiel! Unser Ziel war es, mit drei Punkten ins Turnier zu starten, das haben wir denke ich eindrucksvoll geschafft. Es war nach meiner Verletzungpause heute körperlich schwer, aber für 50 Minuten hat es gereicht. Dass mir in dieser Zeit zwei Tore gelingen, ist unglaublich. Das erste Tor hat Alexander Burgstaller super vorbereitet, vor dem zweiten Treffer ist ein überragender Ball von Romano Schmid gekommen. Jetzt heißt es schnell regenerieren und uns gut auf das nächste Spiel gegen die Ukraine vorbereiten.“

Die nächste Partie bestreiten die Österreicher am Sonntag, den 8. Mai, um 12:00 MESZ gegen die Ukraine. Leider gibt es auch hier wieder nur die Möglichkeit, das Spiel über den Live-Ticker auf der UEFA-Homepage zu verfolgen.

Aufstellung Österreich:

Ozegovic – Malicsek, Meisl, Maresic, Burgstaller – Wagner (41. Zottele), Müller – Sittsam (69. Fitz), Schmid, Baumgartner (55. Meister) – Arase



Tipp – die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert – und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android:    https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS:  https://www.12termann.at/iOS_App

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.