Ende Juni ist nicht nur die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft voll im Gange, es laufen auch einige Verträge aus. Davon sind auch viele Österreicher betroffen. Wir stellen euch eine Top 11 der betroffenen Spieler vor, die ab dem 1. Juli ablösefrei zu haben sind (Stand 23. Jänner 2018).

Tor

Robert Almer (Kapitän)
Sein letztes Spiel bestritt Robert Almer am 20. Oktober 2016 gegen den AS Rom. Der Tormann des FK Austria Wien verletze sich in dieser Partie schwer (Kreuzbandriss, Riss des Innenmeniskus, Außenbandriss) und fällt seitdem aus. Seit 2015 spielt der 33-Jährige  für die Mannschaft aus Wien-Favoriten. 40 Spiele kam er zum Einsatz, vor seiner Verletzung war der Nationalspieler Kapitän der Veilchen. Zur Zeit arbeitet Almer an seinem Comeback. 

 

Verteidigung

Christian Klem
Im Juli 2016 wechselte Christian Klem ablösefrei vom SK Sturm Graz zum Wolfsberger AC. Für den Kärntner Bundesligisten spielte der 26-Jährige Grazer 33 Mal (drei Tore, ein Assist). Vor Beginn dieser Saison zog sich Klem einen Kreuzbandriss zu und fällt seitdem aus. 

 

Dario Maresic
„Ich will der beste Verteidiger der Welt werden“. Mit dieser Aussage, in einem Interview mit der Kleinen Zeitung, sorgte Dario Maresic für Aufmerksamkeit. Um dieses Ziel zu erreichen wird der 18-Jährige Innenverteidiger den SK Sturm Graz  im Sommer verlassen. Die deutsche Bundesliga ist das Ziel des Steirers, der im Herbst mit Aufsteiger Hannover 96 in Verbindung gebracht wurde. Maresic ist seit dieser Saison Stammspieler beim Tabellenführer aus Graz und bringt es auf 25 Einsätze. Insgesamt spielte der U21-Nationalspieler 30 Mal für die Schwarz-Weißen.

 

Lukas Spendlhofer
Im Gegensatz zu seinem 18-Jährigen Teamkollegen, kann sich Lukas Spendlhofer eine Vertragsverlängerung beim SK Sturm Graz vorstellen. In der aktuellen Saison kommt der 24-Jährige allerdings erst auf drei Einsätze. Im Jahr 2014 wechselte Spendelhofer von Inter Mailand zu den Grazern. Zuerst war er für ein Jahr ausgeliehen, danach wurde der Niederösterreicher fix verpflichtet. Für Sturm spielte der ehemalige Nachwuchsnationalspieler 99 Mal, erzielte dabei vier Treffer und legte vier Tore auf. In seinem Vertrag gibt es eine Option auf ein weiteres Jahr.

 

Mario Pavelic
Seit neun Jahre ist Mario Pavelic schon beim SK Rapid Wien. Sein Profidebüt feierte er im August 2013. Für den Rekordmeister absolvierte Pavelic 131 Spiele, in denen er sechs Tore schoss und 15 weitere vorbereitete. In dieser Saison kommt der Burgenländer auf zehn Einsätze, eine Schulterverletzung und eine Sperre verhinderten mehr.

 

Mittelfeld

Raphael Holzhauser
Bis zum Sommer wird Raphael Holzhauser noch für die Wiener Austria auflaufen, danach wechselt er ins Ausland. Zu den Interessenten sollen AEK Athen aus Griechenland und die türkischen Vereine Yeni Malatyaspor und Basaksehir Istanbul gehören. Holzhauser wechselte im Jänner 2015 vom VfB Stuttgart zu den Veilchen. 135 Spiele absolvierte der Niederösterreicher für den Verein aus Wien-Favoriten, an 56 Toren war er direkt beteiligt (25 Tore, 31 Assists). In dieser Saison schoss Holzhauser neun Tore in 30 Einsätzen, dazu kommen zehn Torvorlagen.

 

Thorsten Schick
21 Saisoneinsätze, zwei Tore und zwei Assists. Das ist die aktuelle Bilanz von Thorsten Schick, der bei den Young Boys Bern unter Vertrag steht. Beim Schweizer Tabellenführer ist der 27-Jährige kein Stammspieler, seinen Vertrag will er aber erfüllen, wie er im 12terMann-Interview erzählt. Ein Wechsel im Winter kommt für Schick nicht in Frage, mit seiner Rolle im Team findet er sich ab. Zum Thema Vertragsverlängerung gab es schon erste Sondierungsgespräche mit dem Verein. Für die Young Boys spielte Schick 62 Mal, schoss sieben Tore und legte 19 weitere auf.

 

Zlatko Junuzovic
Seit Jänner 2012 gehört Zlatko Junuzovic zur Mannschaft des SV Werder Bremen. Für das Team von der Weser bestritt der ehemalige Nationalspieler 184 Spiele, erzielte 20 Tore und gab 49 Assists. Seit Dezember 2016 ist der 30-Jährige Kapitän der Bremer. Der Verein möchte den Vertrag von Junuzovic verlängern, gleichzeitig aber sein Gehalt kürzen. Einen Wechsel, im vergangenen Sommer, zum türkischen Verein Trabzonspor stimmte der Mittelfeldspieler nicht zu. Aufgrund verschiedener Verletzungen kommt Junuzovic in dieser Spielzeit erst auf elf Spiele, bislang ist er ohne Torbeteiligung.

 

Kevin Stöger
Nach einem Kreuzbandriss in der Vorsaison, konnte sich Kevin Stöger in dieser Spielzeit einen Stammplatz beim VFL Bochum erspielen. Seit Juli 2016 kickt der 24-Jährige beim deutschen Zweitligisten, damals ist er ablösefrei vom SC Paderborn gekommen. In seinen 16 Saisoneinsätzen konnte Stöger zwei Treffer erzielen und sechs Tore auflegen. Insgesamt spielte der Oberösterreicher 24 Mal für den VFL (fünf Tore, sechs Assists). Stöger wäre für Vertragsverhandlungen mit Bochum offen, der Verein müsse allerdings auf ihn zukommen (Quelle: Reviersport).

 

Stefan Hierländer
Stefan Hierländer steht seit Juli 2016 beim SK Sturm Graz unter Vertrag, nachdem sein Vertrag bei RB Leipzig ausgelaufen ist. Insgesamt spielte der Kärtner 56 Mal (neun Tore, zehn Assists) für die Mannschaft aus der steirischen Landeshauptstadt. Gespräche über eine Vertragsverlängerung haben schon stattgefunden und sollen weitergeführt werden (Quelle: laola1). Hierländer, der eine starke Saison spielt (vier Tore, sechs Assists), wurde zudem mit Rapid Wien und dem FC St. Pauli in Verbindung gebracht.

 

Sturm

Philipp Zulechner
Ende August 2016 wechselte Philipp Zulechner ablösefrei vom SC Freiburg zum SK Sturm Graz. Der Wiener kam in dieser Saison 24 Mal zum Einsatz, konnte sechs Treffer erzielen und zwei Tore auflegen. Insgesamt absolvierte der Stürmer 40 Spiele für die „Blackies“ (acht Tore, drei Assists).

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.