Schwerer als erwartet tat sich die WSG Tirol im ÖFB-Cup-Achtelfinale bei Regionalligist FC Gleisdorf. Der Bundesligist führte zwar bereits nach 15 Minuten durch einen Treffer von Lukas Katnik, musste aber zwei Minuten nach der Halbzeitpause durch Christoph Pichorner allerdings den Ausgleich einstecken. Mit einem 1:1-Remis ging es dann auch in die Verlängerung. Dort hatten die Tiroler den längeren Atem und machten durch Florian Buchacher (99.‘), erneut Katnik (105.‘) und Milan Jurdik (118.‘) den 4:1-Aufstieg ins Viertelfinale klar.


HIGHLIGHTS: FC Gleisdorf 09 vs. WSG Tirol (ÖFB-Cup-Achtelfinale).

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.