Es war bestimmt nicht das Wunschlos vom ASK Ebreichsdorf für das Achtelfinale des ÖFB-Cups. Gegen Serienmeister und Titelverteidiger FC Red Bull Salzburg wartete eine unüberwindbare Hürde auf den Regionalligisten. Und genauso deutlich wurde es dann auch für den Champions-League-Teilnehmer. Die ‚Bullen‘ gingen früh in Führung durch Masala Okugawa (7.‘). Sekou Koita (13.‘) und Patson Daka (28.‘) setzten noch vor der Halbzeit nach und besorgten den 3:0-Pausenstand für den Favoriten. Erneut Koita (75.‘) und Shooting-Star Erling Braut Haaland (86.‘) machten den Deckel in Halbzeit zwei dann zu. Durch den 5:0-Auswärtssieg stehen die Salzburger damit im Cup-Viertelfinale.


HIGHLIGHTS: ASK Ebreichsdorf vs. Red Bull Salzburg (ÖFB-Cup-Achtelfinale).

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.