In Österreich hat zuletzt bereits die erste Autokino-Party stattgefunden, nun folgt das erste Public Viewing in einem Autokino. Red Bull Salzburg organisiert am Freitag für das Cupfinale gegen Austria Lustenau ein Autokino-Public Viewing am Messegelände Salzburg. Auf der Open-Air-Fläche wird es 200 Stellplätze geben. Das Cupfinale zwischen Salzburg und Lustenauer im Klagenfurter Wörthersee Stadion wird am Freitag ja auch als Geisterspiel ausgetragen.


Der Kartenvorverkauf beginnt am Dienstagmittag für Abobesitzer, Mittwochabend startet der freie Verkauf. Ein DJ soll vor dem Spiel und in der Pause für Unterhaltung sorgen, die Übertragung wird auf einer etwa 100 Quadratmeter großen LED-Wand zu sehen sein. Außerdem wird es eine Trial Bike Show als Showeinlage geben. ORF1 überträgt das Spiel. 

“Besondere Situationen erfordern besondere Lösungen. Deshalb haben wir diese Idee entwickelt und bieten unseren Fans nun die wohl einzigartige Möglichkeit, sich das Cup-Finale im Autokino anzusehen. Und natürlich erhoffe ich mir einen Sieg unserer Mannschaft, begleitet von einem euphorischen Hupkonzert”, so RBS Geschäftsführer Stephan Reiter in einer Aussendung auf der Homepage.