Die direkte Qualifikation für die Fußball Weltmeisterschaft 2022 hat Österreich bekanntlich (sehr deutlich) verpasst. Trotzdem lebt für das Nationalteam weiter die Chance, an der Winter-WM in Katar teilzunehmen. Gemeinsam mit 11 anderen Teams kämpft die Mannschaft von Franco Foda um drei übrige Tickets für die Endrunde.


Durch den Sieg in seiner Nations-League-Gruppe rutschte Österreich noch in den Kreis der Play-Off-Teilnehmer, auch Tschechien gelangte über dieses Umweg in die Hoffnungsrunde. Die restlichen 10 Plätze werden von den Gruppenzweiten der regulären WM-Qualifikation eingenommen. Die sechs besten Gruppenzweiten sind in Lostopf 1 gesetzt, die vier restlichen Gruppenzweiten sowie die beiden Teilnehmer aus der Nations-League werden aus Topf 2 gezogen.

Die Halbfinals der Play-Off-Runde werden am 24. und 25. März 2022 gespielt. Dabei spielen jeweils ein Team aus Topf 1 und Topf 2 in einer Partie um den Aufstieg in die zweite Runde. Dort spielen die sechs Halbfinal-Sieger am 28. und 29. März um die letzten drei europäischen WM-Tickets.

Topf 1: Portugal, Schottland, Italien, Russland, Schweden, Wales

Topf 2: Türkei, Polen, Nordmazedonien, Ukraine, Österreich, Tschechien

Die Auslosung findet am 26. November 2021 statt, die Teams aus Topf 1 haben in der ersten Runde automatisch Heimrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.