Wenig Überraschungen gibt es bei der Aufstellung Österreichs in der WM-Qualifikation gegen Israel. PSV-Legionär Phillipp Mwene darf sein Debüt gleich von Beginn an feiern. Bielefeld-Legionär Alessandro Schöpf darf auch etwas unerwartet in der Startelf ran. 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.