Der 34-jährige Ex-Teamtorhüter Robert Almer, der als sicherer Rückhalt auch maßgeblich an der souveränen Qualifikation Österreichs für die UEFA Euro 2016 beteiligt war, beendet mit dem heutigen Tag seine Karriere. Grund dafür sind anhaltende Probleme mit seinem mehrfach verletzten Knie, das gesteigerten Belastungen nicht standhält. “Unter diesen Umständen ist an professionellen Leistungssport nicht mehr zu denken“, so Almer. Künftig wird Almer als Torwarttrainer beim SV Mattersburg tätig sein. 


Unvergessen seine Traumparaden beim EM-Gruppenspiel gegen Portugal, die vor allem Superstar Cristiano Ronaldo mehrfach zum Verzweifeln brachten.

VIDEO-HIGHLIGHTS: Portugal vs Österreich (EM 2016)

 

Robert Almer gibt via Facebook seinen Abschied vom Profifußball bekannt

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.