In Bukarest wurden am Samstagabend die Gruppen der UEFA Euro 2020 ausgelost. Österreich spielt in Gruppe C mit der Niederlande, Ukraine und auf den Sieger des Nations League Playoffs Pfad A oder D. Spielorte sind Amsterdam und Bukarest. Das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft lautet Türkei gegen Italien und steigt in Rom.


Gruppe A (Baku/Rom): TürkeiItalien-Wales-Schweiz

Gruppe B (Kopenhagen/St. Petersburg): Dänemark-Finnland-Belgien-Russland

Gruppe C (Amsterdam/Bukarest): Niederlande-Ukraine-Österreich-Playoff-Sieger Pfad A oder D

Gruppe D (London/Glasgow): England-Kroatien-Playoff Sieger Pfad C-Tschechien

Gruppe E (Bilbao/Dublin): Spanien-Polen-Schweden-Playoff Sieger Pfad B

Gruppe F (Budapest/München): Playoff Sieger Pfad A oder D-Deutschland-Frankreich-Portugal

Falls Rumänien den Playoff-Pfad A gewinnt, kommen die Rumänien als Gastgeber in die Österreich-Gruppe C. Sonst spielt Österreich auf den Sieger des Playoffs Nordmazedonien, Georgien, Weißrussland oder Kosovo.

Österreichs Spielorte:

Johann-Cruyff-Arena, Amsterdam, Niederlande: Unbestritten eines der schönsten EM-Stadien findet sich in der holländischen Hauptstadt Amsterdam. Sie wird bei Heimspielen von Ajax Amsterdam und bei den Länderspielen der Nationalmannschaft zu einem wahren Fußballtempel, zudem fanden dort das Champions League-Finale 1998 und das Europa League-Finale 2013 statt. Und auch als Stätte für Konzerte ist das 54.990 Zuschauerinnen und Zuschauer fassende Stadion sehr beliebt, auch hier ist das Dach nämlich verschließbar. Bei der EURO 2020 finden hier drei Spiele der Gruppe C – am 14. Juni, am 18. Juni und am 22. Juni – sowie ein Achtelfinale zwischen dem Zweitplatzierten der Gruppe A und dem Zweitplatzierten der Gruppe B am 27. Juni statt.

Arena Națională, Bukarest, Rumänien: Fast sind wir am Ende unserer Reise durch Fußball-Europa angelangt, nur eine Spielstätte, nämlich jene in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, fehlt noch auf unserer Liste. Im Stadion des FCSB Bukarest und des dortigen Fußball-Verbandes wurde bereits das Endspiel der Europa League 2012 ausgetragen, 55.600 Zuschauerinnen und Zuschauer finden dort Platz. Während der Endrunde sind dort drei Spiele der Gruppe C am 14. Juni, am 18. Juni und am 22. Juni sowie ein Achtelfinale am 29. Juni zwischen dem Sieger der Gruppe F und dem Drittplatzierten der Gruppe A/B oder C zu sehen.

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.