Kantersieg von Österreich zum Auftakt!

Im ersten Spiel der EM-Qualifikation gewinnt das U19-Nationalteam gegen Rumänien auswärts deutlich mit 5:0 (3:0). Trainer Andreas Heraf sah vor allem einen bärenstarken Florian Grillitsch, nicht weniger als vier der fünf Tore schoss der Werder-Legionär. Das fünfte Tor erzielte Bernd Gschweidl

Immer über das ÖFB-Nationalteam und unsere Legionäre in Deutschland und Resteuropa informiert sein:

12terMann WhatsApp-Broadcast

Du folgst 12terMann auf Facebook, bekommst aber nicht alle aktuellen Benachrichtigungen? Klick Hier!

Teamchef Andreas Heraf gegenüber Sky.at“Meine Mannschaft hat heute gegen einen starken Gegner eine überragende Leistung geboten und alle taktischen Vorgaben zu hundert Prozent umgesetzt. Die Rumänen wussten phasenweise nicht, wie ihnen geschieht. Jetzt müssen wir regenerativ jede Sekunde nutzen und uns gewissenhaft auf das Spiel gegen Norwegen am Samstag vorbereiten.”

Zusätzlich zu erwähnen ist auch die Leistung von Manchester City-Legionär Sinan Bytyqi, er bereitete drei Treffer vor!

Weiter geht es am Samstag gegen Norwegen. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich für die  EM-Endrunde im Juli! Der dritte Gruppengegner ist Russland, das Norwegen am Donnerstag mit 3:0 geschlagen hat.

Herzlichen Dank an unseren Leser “Nobo Dyknows” für das Video, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen – viel Spaß!

(Autor: maha)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.