Schmäh olé – aber jetzt wird’s ernst!

Die Leistung des ÖFB-Nationalteams gegen Malta war nicht gerade überzeugend. Man merkte die mangelnde Konzentration nicht zuletzt beim Eigentor von David Alaba. „Nachdem man auf Bäumen kraxelt, stimmt das nicht alles sofort“, resümierte Marcel Koller nach dem Test gegen den Inselstaat, der knapp mit 2:1 gewonnen wurde. Ja, richtig. Aber bis zum ersten Gruppenspiel gegen Ungarn sind es nun noch genau 13 Tage – höchste Zeit, dass nun der Ernst ins Teamcamp einzieht.

Lustige Snapchat-Videos von David Alaba, Spaß im Klettergarten hier, ein bisschen Golf spielen da, ein Schmäh nach dem anderen bei den Pressekonferenzen, alles schön und gut. Nun sollte aber, auch im Hinblick auf den letzten Härtetest am Samstag gegen Holland, wieder intensiv gearbeitet werden.

Schon die Entscheidung, nur einen Streichkandidaten zu nominieren und den bereits im Vorhinein beim Namen zu nennen, war nicht ganz deutlich nachvollziehbar. Blickt man nach Deutschland, wo 5 junge, hungrige und top motivierte Spieler in den vorläufigen Kader nominiert wurden, um den internen Konkurrenzkampf anzustacheln (von denen mit Kimmich und Weigl letztendlich zwei sogar im finalen Kader stehen), entsteht der Eindruck, dass hier mit etwas mehr Akribie auf die EURO hingearbeitet wird.

Analog zum Vorgehen unserer Lieblingsnachbarn hätte auch Österreich mit einem größeren Kader ins Teamcamp einrücken können. Besonders Florian Grillitsch, Michael Gregoritsch, Karim Onisiwo und Guido Burgstaller hätten den internen Konkurrenzkampf erfrischen können.

Im österreichischen Teamcamp vermisst man derzeit ein wenig diesen Druck – weil sich die Startelf mehr oder weniger eh von selber aufstellt und die restlichen Spieler, mit ein paar Ausnahmen, ihren Ergänzungsspieler-Status gerne annehmen.

Kann sein, dass der zuletzt entstandene Eindruck täuscht und hinter den Kulissen hart geschuftet wird – falls nicht, ist es nun an der Zeit, damit zu beginnen – nicht dass am Ende die tolle Qualifikation zur EM das Highlight der Ära Koller bleibt.

Die Tore des Testspiels Österreich – Malta

 

Tipp – die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert – und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android:    https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS:  https://www.12termann.at/iOS_App

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.