Bei Red Bull Salzburg sind drei Spieler positiv aufs Coronavirus gestestet worden. Dadurch können die Bullen keine Teamspieler für die Länderspiele in den nächsten zwei Wochen abstellen. Andreas Ulmer und Goalie Cican Stankovic fallen damit aus, außerdem sind Alexander Schlager und Philipp Lienhart verletzungsbedingt nicht dabei.


Ins Team rücken Heinz Lindner, Maximilian Ullmann und Gernot Trauner nach. Für Schlager hat Teamchef Franco Foda Sturm-Keeper Jörg Siebenhandl nachnominiert. Österreich bestreitet bereits am Mittwoch ein Freundschaftsspiel in Klagenfurt. Gegner ist Griechenland, danach warten Auswärtsspiele in der Nations League gegen Nordirland und Rumänien.