Kaum ist die Gruppenphase der UEFA Nations League beendet wirft schon das nächste Turnier seine Schatten voraus. Die EURO 2024 wird in Deutschland ausgetragen, am 9. Oktober 2022 werden die Qualifikationsgruppen ausgelost, Österreich wird dabei aus Lostopf 2 gezogen.

Insgesamt nehmen 53 Nationalteams an der Qualifikation teil. Deutschland als Gastgeber ist fix qualifiziert und daher nicht bei der Auslosung dabei. Ebenfalls nicht in den Lostöpfen findet sich Russland, das von der UEFA suspendiert wurde.

Insgesamt werden 20 Startplätze über die reguläre Qualifikation vergeben, die 10 Gruppensieger und Gruppenzweiten sind fix bei der Endrunde dabei. Drei weitere Startplätze werden über das Nations-League-Play-Off ausgespielt. Diese 23 Teams komplettieren dann mit Gastgeber Deutschland das Starterfeld.

Wie immer sind gewisse Paarungen aus politischen, klimatischen oder geographischen Gründen nicht möglich.

Die Lostöpfe in der Übersicht:

Topf 1: Niederlande, Kroatien, Spanien, Italien, Dänemark, Portugal, Belgien, Ungarn, Schweiz, Polen

Topf 2: Frankreich, Österreich, Tschechien, England, Wales, Israel, Bosnien, Serbien, Schottland, Finnland

Topf 3: Ukraine, Island, Norwegen, Slowenien, Irland, Albanien, Montenegro, Rumänien, Schweden, Armenien

Topf 4: Georgien, Griechenland, Türkei, Kasachstan, Luxemburg, Aserbaidschan, Kosovo, Bulgarien, Färöer, Nordmazedonien

Topf 5: Slowakei, Nordirland, Zypern, Weißrussland, Litauen, Gibraltar, Estland, Lettland, Moldawien, Malta

Topf 6: Andorra, San Marino, Liechtenstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.