Es ist jene Zeit, die der gemeine Fußballfan in höchster Erwartung herbeisehnt. Ein Zeitraum, in dem Millionen über den Tisch wandern, Fußballbegeisterte in jedem noch so kleinen Gerücht bereits einen Vollzug sehen und jeder mit Spannung darauf wartet, wer denn bei “seinem” Team in der nächsten Saison unter Vertrag steht oder welcher Kicker wohin transferiert wird. Ja genau, bald ist es wieder soweit: Mit dem 1. Juli öffnet sich der internationale Transfermarkt, auch zahlreiche ÖFB-Teamspieler gelten als heiße Transferaktien, könnten dadurch für Bewegung auf dem (inter)nationalen Transfermarkt sorgen.

Immer über das ÖFB-Nationalteam und unsere Legionäre in Deutschland und Resteuropa informiert sein:

12terMann WhatsApp-Broadcast

Du folgst 12terMann auf Facebook, bekommst aber nicht alle aktuellen Benachrichtigungen? Klick Hier!

Wir als 12terMann.at haben den aktuellen Kader des Nationalteams (sowie einige Alternativen und Zukunftshoffnungen) genauer unter die Lupe genommen, präsentieren euch in vier Teilen (Tor/Abwehr/Mittelfeld/Angriff) die derzeitige Situation dieser Spieler und wägen die Transferwahrscheinlichkeiten für euch ab.

Nach der Präsentation der Torhüter und Verteidiger widmen wir uns heute “unseren” Mittelfeldspielern.

 

David ALABA (21 Jahre)

aktueller Verein: FC Bayern München
Vertrag bis: 30. Juni 2018

Was soll man über David Alaba noch großartig an Worten verlieren? Auch unter Pep Guardiola war der Österreicher bei den Bayern gesetzt, anders als im Nationalteam jedoch als Linksverteidiger. Spricht Guardiola über den 21-Jährigen, gerät er ins Schwärmen. Als Zeichen der Anerkennung kann wohl auch die Einsatzzeit in der Champions-League gewertet werden – keine einzige Minute davon verpasste der Österreicher.

Auch im Nationalteam lieferte Alaba überzeugende Partien ab, schoss unter anderem das (leider nur damals) wichtige Siegestor gegen Irland. Einziges Manko – ab und an sah man ihm die ungewohnte Position im Nationalteam an.

Fazit: Obwohl Bayern einen neuen Linksverteidiger verpflichten wird, muss sich Alaba um seinen Platz im Kader keine Sorgen machen. Ein Wechsel kann definitiv ausgeschlossen werden.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Stefan ILSANKER (24 Jahre)

aktueller Verein: Red Bull Salzburg
Vertrag bis: 30. Juni 2018

Groß war bei einigen die Verwunderung, als Red Bull Salzburg in der Sommertransferperiode 2012/2013 Stefan Ilsanker nach Salzburg holte. Spätestens nach der Spielzeit 2013/2014 müssen sich die Skeptiker von damals jedoch eingestehen, dass Ilsanker aus der Startformation der Salzburger nicht mehr wegzudenken ist – zu wichtig ist seine Rolle als Staubsauger. Als Belohnung für seine exzellenten Leistungen bekam der 24-Jährige in Salzburg eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2018 und wurde von Marcel Koller gegen Uruguay erstmals für das österreichische Nationalteam nominiert.

Fazit: Ilsanker hat sich in der Startelf der Salzburger festgespielt. Ein Wechsel kann derzeit kategorisch ausgeschlossen werden.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Zlatko JUNUZOVIC (26 Jahre)

aktueller Verein: SV Werder Bremen
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Zlatko Junuzovic ist wohl die Lunge im Spiel der Bremer – unvorstellbar, welches Laufpensum der 26-Jährige pro Spiel zurücklegt. Sein unbändiger Einsatz wird in Bremen gern gesehen, wenn Junuzovic nicht verletzt war – wie beispielsweise zwei Wochen im September, sowie zwölf Wochen von November bis Ende Jänner – spielte er beinahe in jedem Spiel über 90 Minuten, zwei Tore und vier Assists sahen dabei heraus. Ähnlich wie bei Sebastian Prödl wurde auch mit Zlatko Junuzovic bereits ein Gespräch bezüglich einer vorzeitigen Vertragsverlängerung geführt – Junuzovic zeigt sich angeblich gesprächsbereit.

In der österreichischen Nationalmannschaft führt schon lange kein Weg mehr an Junuzovic vorbei. Welche Wichtigkeit der Österreicher für das Team hat, zeigte sich beim Länderspiel in Schweden, welches der 26-Jährige verletzungsbedingt verpasste.

Fazit: Junuzovic wird seinen Vertrag in Bremen vorzeitig verlängern, ein Wechsel gilt aktuell als unwahrscheinlich.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Christoph LEITGEB (29 Jahre)

aktueller Verein: Red Bull Salzburg
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Von vielen Experten bereits abgeschrieben, blühte Christoph Leitgeb unter Roger Schmidt in der Spielzeit 2013/2014 richtiggehend auf, bewies in wichtigen Partien Überblick und brachte durch geschicktes Stellungsspiel die Gegner zum Verzweifeln. Gemeinsam mit Stefan Ilsanker bildete er das Mittelfeldbollwerk in Salzburg, konnte auch im Nationalteam Akzente setzten und ist derzeit neben David Alaba gesetzt. Einzig an seiner Torgefährlichkeit muss der 29-Jährige weiterhin arbeiten, lediglich ein Tor erzielte der geborene Grazer in 38 Partien. Leitgebs Vertrag endet im Juni 2015, der Verein besitzt jedoch eine Option auf Verlängerung.

Fazit: Leitgeb bleibt Salzburg erhalten, wird gemeinsam mit seinen Teamkollegen die Champions-League ins Visier nehmen.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Veli KAVLAK (25 Jahre)

aktueller Verein: Besiktas Istanbul
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Unter Trainer Slaven Bilic hat sich Veli Kavlak im defensiven Mittelfeld der Istanbuler festgebissen, nur vier Spiele musste er aussetzten (zweimal verletzt, zweimal gesperrt). Eine Runde vor Schluss hält der Österreicher bei drei Toren und vier Vorlagen, durfte in einem Spiel sogar die Kapitänsschleife tragen. Die guten Leistungen blieben auch anderen Teams nicht verborgen, Veli Kavlak gilt in der Türkei als heiße Transferaktie.

Kavlak ist ebenso ein fixer Bestandteil des Nationalteams, seinen Platz im defensiven Mittelfeld hat er zurzeit jedoch an Christoph Leitgeb verloren. Bei den Länderspielen gegen die USA und gegen Uruguay reichte es für den Wiener nur für zwei Jokereinsätze.

Fazit: Der Name Veli Kavlak fällt immer öfter wenn es um mögliche Transfers im Sommer geht. So sollen unter anderem Schalke 04, Dynamo Kiew, der VfB Stuttgart oder Galatasaray Istanbul am Österreicher interessiert sein.

Transferwahrscheinlichkeit: 70%

 

 

Andreas IVANSCHITZ (30 Jahre)

aktueller Verein: UD Levante
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Andreas Ivanschitz hat eine passable erste Saison in der Primera División absolviert. In 29 Spielen erzielte er drei Treffer, leistete zudem fünf Assists und trug somit seinen Teil dazu bei, dass UD Levante die Saison auf dem neunten Tabellenplatz abschloss. Auch in der kommenden Spielzeit wird Ivanschitz für den Klub aus Valencia die Schuhe schnüren.

Fazit: Ivanschitz erfüllt seinen Vertrag bei UD Levante bis Juni 2015.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Julian BAUMGARTLINGER (26 Jahre)

aktueller Verein: 1. FSV Mainz 05
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Die Saison 2013/2014 war für Julian Baumgartlinger beinahe ein Totalausfall – lediglich in neun Bundesligaspielen konnte der 26-Jährige für die Mainzer auflaufen, eine hartnäckige Knie- und Meniskusverletzung zwang den Österreicher zu einer langwierigen Pause.

Drei Runden vor Schluss feierte er nach einer knapp siebenmonatigen Auszeit sein Comeback, auch in den aktuellen Teamkader für die Länderspiele gegen Island und Tschechien wurde er von Koller einberufen. In Mainz schätzt man das Können von Baumgartlinger – gut möglich, dass man sich demnächst bezüglich einer vorzeitigen Vertragsverlängerung zusammensetzt.

Fazit: Baumgartlinger wird auch in der kommenden Saison das Trikot von Mainz überziehen. Hoffentlich bleibt er vom Verletzungsteufel verschont.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Michael LIENDL (28 Jahre)

aktueller Verein: Fortuna Düsseldorf
Vertrag bis: 30. Juni 2016

Michael Liendl wechselte in der Wintertransferperiode der Saison 2013/2014 vom WAC nach Düsseldorf und schaffte von Beginn weg den Sprung in die Startelf. Gemeinsam mit Erwin Hoffer bildete der gebürtige Grazer ein kongeniales Duo. In 15 Spielen leistete Liendl bei sieben Treffern die Vorarbeit, überdies vollendete er dreimal selbst. Der angestrebte Aufstieg in die erste deutsche Bundesliga blieb dem Team zwar verwehrt, doch konservieren die Kicker ihre Form über die Sommerpause, ist Fortuna Düsseldorf in der Saison 2014/2015 ein heißer Aufstiegsaspirant.

In dieser Form ist Michael Liendl auch für das ÖFB-Nationalteam eine Option – dies ist auch Teamchef Marcel Koller nicht verborgen geblieben, der den 28-Jährigen für das Testspiel-Doppel gegen Island und Tschechien zumindest einmal auf Abruf nominierte

Fazit: Liendl fühlt sich in Düsseldorf außerordentlich wohl, zieht die Fäden im Mittelfeld der Fortuna. Mit ihm als Leader wird in der kommenden Saison um den Aufstieg gekämpft.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Marcel RITZMAIER (21 Jahre)

aktueller Verein: PSV Eindhoven/ ausgeliehen an SC Cambuur Leeuwarden
Vertrag bis: 30. Juni 2018

Die überzeugenden Leistungen beim SC Cambuur Leeuwarden führten dazu, dass Ritzmaier vom PSV Eindhoven einen neuen Vertrag angeboten bekam und diesen auch unterschrieb (Laufzeit bis Juni 2018). Der Tabellenvierte der Eredivisie plant ab der kommenden Saison fix mit dem Österreicher, der in der Saison 2013/2014 für Cambuur Leeuwarden in der Liga dreimal netzte und sechs Tore vorbereitete.

Einem österreichischen Nachwuchsteamchef dürften die Leistungen jedoch entgangen sein, Ritzmaier wartet seit Juni 2013 auf eine Einberufung ins U21-Nationalteam.

Fazit: Der leihweise Wechsel zu Cambuur Leeuwarden war Gold Wert, Ritzmaier eroberte rasch einen Stammplatz und macht in der kommenden Saison beim PSV den nächsten Karriereschritt.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Jakob JANTSCHER (25 Jahre)

aktueller Verein: NEC Nijmegen
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Der zweite Österreicher in der Eredivisie erlebte eine katastrophale Saison. Kurz vor Ende der Sommertransferperiode 2013 wechselte Jantscher von Red Bull Salzburg zu NEC Nijmegen. Bei dem Klub an der Grenze zu Deutschland wollte sich Jantscher für höhere Aufgaben empfehlen. Doch dann kam alles anders als gedacht – Nijmegen muss erstmals seit der Saison 1992/1993 wieder runter in die Jupiler League, der zweiten holländischen Spielklasse. Aus einer desolaten Mannschaft konnte sich auch Jantscher nicht hervortun – trotz überwiegend mäßiger Leistungen reichte es zumindest für drei Tore und fünf Assists. Dennoch, Jantscher wird Nijmegen wohl verlassen.

Fazit: Jantschers Wechsel nach Holland ging vorerst mal nach hinten los. Durch den Abstieg hat sich das Thema Nijmegen wohl erledigt, ein Wechsel gilt als sehr wahrscheinlich.

Transferwahrscheinlichkeit: 100%

 

 

Raphael HOLZHAUSER (21 Jahre)

aktueller Verein: VfB Stuttgart/ ausgeliehen an FC Augsburg
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Am Beginn der Saison 2013/2014 schien es, als ob Holzhauser in Augsburg seinen Durchbruch endgültig schaffen würde. In den ersten sechs Runden stand der 21-Jährige jeweils von Beginn weg am Feld, lieferte sogar eine Torvorlage. Ab der siebten Partie saß Holzhauser jedoch auf der Bank, fand kurz darauf plötzlich überhaupt keine Berücksichtigung mehr im Kader der Augsburger. Zudem setzte ihn eine Muskelverletzung für mehrere Runden im Frühjahr außer Gefecht. Doch ganz plötzlich stand der Name Holzhauser wieder auf der Kaderliste, gegen Bayern München begann er sogar von Beginn an. Es sollte allerdings nur ein kurzes Aufflammen sein – zwei Runden darauf wurde der Österreicher wieder nicht berücksichtigt – dies änderte sich auch bis zum Saisonende nicht mehr. Der Leihvertrag in Augsburg läuft aus, somit kehrt Holzhauser nach Stuttgart zurück. Ob man dort jedoch mit ihm plant?

Auch im U21-Nationalteam hat Holzhauser keinen leichten Stand. Nach dem Länderspiel gegen Spanien im September wurde er, gemeinsam mit ein paar anderen Nachwuchsteamspielern, von Coach Gregoritsch aus dem Nationalteam verbannt.

Fazit: Durch den Wechsel nach Augsburg erhoffte sich Holzhauser mehr Spielzeit. Diese bekam er auch in den ersten Runden, anschließend folgte eine Zeit der Ernüchterung. Ob der zukünftige Stuttgart-Coach Veh mit dem Österreicher plant? Ein möglicher Transfer kann nicht ausgeschlossen werden.

Transferwahrscheinlichkeit: 60%

 

 

Guido BURGSTALLER (25 Jahre)

aktueller Verein: SK Rapid Wien
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Burgstallers Vertrag bei Rapid Wien wurde erst im März 2014 bis Juni 2015 verlängert. Verdient hat sich der 25-Jährige die Fortsetzung seines Kontrakts durch gute Leistungen in der österreichischen Bundesliga, sowie starke Auftritte in der Europa-League. In 40 Spielen für Rapid traf er zwölfmal ins gegnerische Gehäuse, bereitete zudem acht Tore vor. Auch zählt Burgstaller weiterhin zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft.

Fazit: Burgstallers Vertrag wurde zwar bis 2015 verlängert, doch könnte es dennoch zu einem Sommertransfer kommen. Bereits im Vorjahr sollen 1860 München und der SC Freiburg am Kärntner Interesse gezeigt haben.

Transferwahrscheinlichkeit: 30%

 

 

Kevin STÖGER (20 Jahre)

aktueller Verein: VfB Stuttgart/ ausgeliehen an 1. FC Kaiserslautern
Vertrag bis: 30. Juni 2017

Lange sah Kevin Stöger in der Spielzeit 2013/2014 kein Licht am Ende des Tunnels, doch in den letzten vier Runden der Meisterschaft durfte der U21-Teamspieler plötzlich dreimal sein Können unter Beweis stellen. Dies tat er noch dazu eindrucksvoll, erzielte er doch ein Tor und leistete zudem zwei Assists. Stöger ist auch für die Saison 2014/2015 an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen, vielleicht gelingt ihm in der kommenden Spielzeit der Durchbruch.

Fazit: Stöger bleibt auch in der Saison 2014/2015 ein roter Teufel – wie es danach weitergeht, muss abgewartet werden.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Alessandro SCHÖPF (20 Jahre)

aktueller Verein: FC Bayern München II
Vertrag bis: 30. Juni 2016

Seit November 2013 ist Schöpf im Besitz eines Profivertrags bei Bayern München, bis 2016 ist der 20-Jährige an die Bayern gebunden. Diese Auszeichnung wusste der Jungspund auch zu bestätigen, mit elf Toren und vier Assists in 32 Spielen machte der 20-jährige Alessandro Schöpf in der Saison 2013/2014 auf sich aufmerksam. Im Winter durfte er sogar mit ins Trainingslager nach Doha, saß zudem erstmals im Spiel gegen Braunschweig in der deutschen Bundesliga auf der Bank. Kommende Spielzeit wird der Österreicher wohl noch für die Amateure auflaufen – gut möglich, dass es jedoch auch bereits für erste Einsätze in der Kampfmannschaft reicht.

Fazit: Schöpf wird den Bayern erhalten bleiben. Vorerst darf er sich weiter bei den Amateuren beweisen, doch Einsätze in der Kampfmannschaft sind im Bereich des Möglichen.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Sinan BYTYQI (19 Jahre)

aktueller Verein: Manchester City U 21
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Was für eine Riesenchance für Sinan Bytyqi, darf er doch mit der Kampfmannschaft von Manchester City ins Trainingslager nach Abu Dhabi fahren. Bislang war der 19-Jährige für die U21 der Citizens tätig, trug sich in der Spielzeit 2013/2014 in 20 Spielen zwölfmal in die Scorerwertung ein (3 Tore, 12 Assists), zeigte auch in der Youth Champions-League mächtig auf. Vielleicht nützt der Jungspund seine Chance bei den Großen und kann sich für die Premier League empfehlen.

Fazit: Bis Juni 2015 läuft der Vertrag von Sinan Bytyqi – hinterlässt er einen guten Eindruck beim Trainingslager in Abu Dhabi, könnte es möglicherweise bald zu einer vorzeitigen Vertragsverlängerung kommen.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Marcel BÜCHEL (23 Jahre)

aktueller Verein: Juventus Turin/ ausgeliehen an SS Virtus Lanciano
Vertrag bis: 30. Juni 2016

Von der Frisur erinnert Marcel Büchel etwas an Carlos Valderrama, fußballerisch fehlt allerdings noch ein wenig auf den Kolumbianer. Zwar durfte der Österreich im Juli 2013 mit Juventus ins Trainingslager reisen, wurde anschließend allerdings an einen Serie B-Verein verliehen. SS Virtus Lanciano war die Heimat für Büchel in der Spielzeit 2013/2014 und in der 35.000-Seelen-Gemeinde wusste der Österreicher durchaus zu gefallen. 31-mal lief er für den Serie B-Verein auf, erzielte dabei einen Treffer und leistete drei Vorlagen, doch läuft der Leihvertrag mit Ende Juni 2014 aus. Vorerst wird Büchel nach Turin zurückkehren, allerdings erscheint eine weitere Leihe realistisch.

Fazit: Der Österreicher wird auch in der kommenden Saison nicht für Juventus auflaufen, sondern erneut ausgeliehen werden.

Transferwahrscheinlichkeit: 70%

 

 

Christian GARTNER (20 Jahre)

aktueller Verein: Fortuna Düsseldorf
Vertrag bis: 30. Juni 2016

Im Sommer 2013 überraschte Christian Gartner viele Fußballinteressierte mit seinem Wechsel nach Düsseldorf, nicht wenige sahen in dem Wechsel bereits seinen Untergang. Doch Gartner strafte all seine Kritiker Lügen, spielte sich ab Ende November in die Startaufstellung der Düsseldorfer und brachte es in seiner ersten Zweitligasaison in Deutschland auf 15 Einsätze.

Lediglich eine Muskelquetschung warf ihn kurzfristig etwas zurück. Als Belohnung für seine Leistungen darf sich Gartner nun auch erstmals im U21-Nationalteam beweisen, bis nach Düsseldorf scheint das Radar von Gregoritsch gerade zu reichen.

Fazit: Gartner wird den Düsseldorfern treu bleiben und gemeinsam mit Erwin Hoffer und Michael Liendl den Aufstieg anpeilen.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

 

Florian KAINZ (21 Jahre)

aktueller Verein: SK Sturm Graz
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Im Herbst teils völlig von der Rolle, schaffte Kainz als einer der wenigen Spieler von Sturm im Frühjahr eine Leistungssteigerung. In der Rückrunde erzielte der 21-Jährige vier Tore, durfte zudem drei Vorlagen bejubeln. Doch das alles half nichts, Sturm spielte eine enttäuschende Saison, die wichtigste Partie (Cup-Halbfinale) der Spielzeit verlor man gegen Sankt Pölten nach schwacher Leistung mit 0:1. Kainz hatte unter der Saison seinen auslaufenden Vertrag bis 2015 verlängert, Sturm besitzt zudem eine Option auf eine einjährige Verlängerung. Da Sturm finanziell nicht auf Rosen gebettet ist, könnte es im Sommer trotz getätigter Fortsetzung des Kontrakts zu einem Transfer kommen.

Fazit: Kainz wird vermutlich auch in der kommenden Saison in Graz zu sehen sein, ein Wechsel kann, ob der finanziellen Schieflage von Sturm, jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Transferwahrscheinlichkeit: 30%

 

 

Christoph KNASMÜLLNER (22 Jahre)

aktueller Verein: FC Ingolstadt 04
Vertrag bis: 30. Juni 2014

Einst träumte er von der großen Fußballerkarriere, schließlich reichte es bis jetzt gerade mal für 22 Einsätze bei einem deutschen Zweitligisten. Christoph Knasmüllner – ein ewiges Talent – wechselte vor einigen Jahren vom Nachwuchs der Bayern in den Nachwuchs von Inter Mailand. Von dort ging es recht schnell weiter nach Ingolstadt, wo ihm allerdings in drei Jahren der Durchbruch verwehrt blieb. Der Dreijahresvertrag endet im Juni 2014, die Trennung ist beschlossen. Wohin die Reise geht steht noch nicht fest. Soll es noch etwas mit der angestrebten großen Karriere werden, muss der nächste Schritt gut geplant werden.

Fazit: Knasmüllner wurde vom FC Ingolstadt 04 bereits verabschiedet, die nächste Station steht allerdings noch in den Sternen.

Transferwahrscheinlichkeit: 100%

 

 

Valentino LAZARO (18 Jahre)

aktueller Verein: Red Bull Salzburg
Vertrag bis: 30. Juni 2015

Im Herbst noch für Österreich bei der U17-Weltmeisterschaft in den Vereinigt Arabischen Emiraten, im Frühsommer 2014 bereits im Kader von Marcel Koller. Wer hätte sich das gedacht? Tatsächlich ist die Kadernominierung des 18-Jährigen für die Freundschaftsspiele gegen Island und Tschechien eine Überraschung. Neunzehnmal stand der Österreicher in dieser Saison im Bundesligakader von Red Bull Salzburg – elfmal durfte er dabei ins Spielgeschehen eingreifen, traf dabei zweimal in des Gegners Kasten, leistete zudem eine Vorlage.

Geprägt war diese Saison jedoch von einem Mittelfußbruch, von dessen Folgen sich der Jungspund erstmals erholen musste. In der kommenden Saison gilt es für Lazaro den nächsten Schritt zu machen, Neo-Coach Hütter ist bekannt dafür, jungen Spielern eine Chance zu geben.

Fazit: Lazaro spielt auch in der Saison 2014/2015 in Salzburg, bei guten Leistungen wird sein Vertrag wohl auch verlängert werden.

Transferwahrscheinlichkeit: 0%

 

Teil 1: die Torhüter (von “A” wie Almer bis “S” wie Strebinger)

Teil 2: die Abwehr (von “B” wie Berger bis “W” wie Wimmer)

Teil 4: der Angriff (von “A” wie Alar bis “Z” wie Zulj)

 

(Autor: sem)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.