Vergangenes Wochenende fand die achte Auflage des prestigeträchtigen AOK Turbine Hallencup in Potsdam statt. Als österreichische Vertreter waren die Frauen des SKN St. Pölten und die SG Austria Wien/USC Landhaus am Start.

Titelbild/Photo Credits: Tom Seiss


Die „Wölfinnen“ blieben dabei bis zum Endspiel ohne Niederlage und mussten sich erst im Finale vor 1.700 Zusehern gegen Gastgeber Turbine Potsdam geschlagen geben. Potsdam-Legionärin Sarah Zadrazil erzielte beim 4:0-Erfolg des deutschen Bundesligisten einen Treffer. Damit sicherten sich die Potsdamerinnen bereits zum fünften Mal den Turniersieg. Isabelle Meyer von den SKN-Frauen wurde mit sechs erzielten Toren zur besten Torschützin ausgezeichnet. Der zweite österreichische Vertreter, die SG Austria Wien/USC Landhaus, landete beim Turnier-Debüt auf dem siebenten Platz.

VIDEO: Turbine Potsdam 4:0 SKN St. Pölten Frauen (Tor von Sarah Zadrazil ab 1:00):

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.