Österreichs Team-Torfrau Manuela Zinsberger verlässt den FC Bayern München und wechselt im Sommer in die FA Women’s Super League zu Arsenal. Die 23-Jährige spielte seit 2014 bei den Bayern und wagt jetzt den Sprung auf die Insel. Dort wird sie Team-Kollegin von Viktoria Schnaderbeck, die seit letztem Jahr bei Arsenal unter Vertrag steht. 


„Es ist ein tolles Gefühl. Ich fühl mich hier wohl und kenne auch einige Spielerinnen. Ich habe schon einige Spiele gesehen und es ist eine starke Liga. Du hast jede Woche ein schweres Spiel und damit wird es eine große Herausforderung. Aber wir packen das“, so Zinsberger in einem Statement auf der Homepage der Londoner. 

Lob bekommt die Österreicherin auch von ihrem neuen Trainer bei Arsenal. „Sie ist eine Weltklasse-Torfrau und ihre Erfolge bestätigten das auch. Ihre Erfahrung und ihre Klasse werden eine tolle Verstärkung für unseren Kader sein“, so Coach Joe Montemurro. Arsenal ist heuer englischer Fußball-Meister bei der Frauen geworden und hat sich für die UEFA Women’s Champions League 2019/20 qualifiziert. Mit den Bayern hat Zinsberger 2015 und 2016 den Meistertitel geholt. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.