Es war die letzten Tage schon so gut wie fix, jetzt ist es aber endgültig in trockenen Tüchern. Österreichs Frauen-Nationalteam hat sich fix für die UEFA Europameisterschaft im Juli 2022 qualifiziert. Da Portugal heute Schottland nicht mit 13 Toren Unterschied besiegt – sondern “nur” mit 2:0, ist Österreich unter den drei besten Gruppenzweiten und damit bei der EM dabei.


Österreich hat die eigene Qualigruppe schon im Herbst als Zweiter beendet, in diesen Tagen werden auch die anderen Gruppen fertiggespielt. Zwei Gruppenzweite hätten Österreich noch in der Rangliste der Zweiten überholen müssen. Portugal mit einem Sieg mit 13 Toren Unterschied gegen Schottland und Italien mit einem Sieg und sechs Toren plus gegen Israel. Durch Portugals 2:0-Sieg fallen die ÖFB-Frauen aber nicht mehr aus den besten drei.