Teamchef Dominik Thalhammer gab seinen Kader für die beiden Spiele gegen Norwegen und Israel bekannt. Österreich hat in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2017 nur noch 3 Partien zu absolvieren, die Matches am 02.06. und 06.06. könnten also schon für eine Vorentscheidung sorgen.

Aktuell liegt Österreich in der Qualifikationsgruppe 8 auf dem 2. Rang. Nach 4 Siegen zum Auftakt musste erst in der 5. Runde gegen Gruppenfavorit Norwegen die erste Niederlage eingesteckt werden. Die 8 Gruppensieger und die 6 besten Gruppenzweiten qualifizieren sich direkt für die Endrunde, die restlichen beiden Gruppenzweiten spielen ein Play-Off um das letzte Ticket.

Zu Beginn des Länderspieldoppels steht das schwere Auswärtsspiel in Norwegen auf dem Programm. Im Heimspiel konnte Österreich das Spitzenteam aus Skandinavien voll fordern, am Ende stand jedoch eine 0:1 Niederlage, das einzige Tor fiel durch einen Elfmeter. Ein Punktgewinn in Oslo wäre ein großer Erfolg für das Frauen-Nationalteam, möglich ist eine Überraschung allemal.

Im Heimspiel gegen Israel kann die Zielvorgabe nur ein Sieg sein. Die Partie in Horn könnte allerdings zum Geduldsspiel werden, Israel kassierte erst 4 Gegentore in 4 Spielen. Das Auswärtsspiel im Oktober 2015 konnte Österreich denkbar knapp mit 0:1 gewinnen.

Danach heisst es für das Frauen-Nationalteam abwarten und Tee trinken. Wales, Hauptkonkurrent um Platz 2, spielt nämlich erst am 07.06. ein Heimspiel gegen Norwegen und am 15.09. ein Heimspiel gegen Israel. Holen die Waliserinnen in diesen beiden Spielen nicht mindestens 2 Punkte mehr als Österreich, hat das Frauen-Nationalteam den 2. Tabellenplatz schon vor dem direkten Duell am letzten Spieltag fixiert. Ob dieser zweite Platz dann ein Fixticket oder das Play-Off bedeutet, ist natürlich von den Ergebnissen der anderen Gruppen abhängig.

 



„Es geht für uns in erster Linie darum, den zweiten Platz abzusichern. Und dafür bedarf es – vorausgesetzt die anderen Spiele laufen nach Papierform – dreier Punkte. Die zu erreichen sind gegen Israel realistischer als gegen Norwegen. Dann hätten wir den zweiten Platz fixiert, der sicher für das Playoff reicht. Im Spiel auswärts gegen Norwegen geht es darum, die Ausgangsposition dahingehend zu verbessern, erst gar nicht ins Playoff zu müssen. Wie immer sind wir aber nicht so Resultat-bezogen, sondern wollen die nächsten Schritte machen“, so Teamchef Dominik Thalhammer.

Frauen EM-Qualifikation:

Norwegen – Österreich
Do., 2. Juni, 18.00 Uhr
Ullevaal Stadion, Oslo (NOR)

Österreich – Israel
Mo., 6. Juni, 19.00 Uhr
Horn

Beide Spiele live auf ORF Sport +

ÖFB-Kader:

Tor: PAL Jasmin (FC Wacker Innsbruck), ZINSBERGER Manuela (FC Bayern München/D)

Abwehr: GEORGIEVA Marina (FSK St.Pölten – Spratzern), KIRCHBERGER Virginia (1. FC Köln/D), MAIERHOFER Sophie (SV Werder Bremen/D), SCHIECHTL Katharina (SV Werder Bremen/D), SCHNADERBECK Viktoria (FC Bayern München/D), WENNINGER Carina (FC Bayern München/D)

Mittelfeld: ASCHAUER Verena (SC Freiburg/D), DUNST Barbara (FSK St.Pölten – Spratzern), EDER Jasmin (FSK St.Pölten – Spratzern), FEIERSINGER Laura (FC Bayern München/D), PROHASKA Nadine (FSK St.Pölten – Spratzern), PUNTIGAM Sarah (SC Freiburg /D), ZADRAZIL Sarah (FC Bergheim)

Angriff: BILLA Nicole (TSG 1899 Hoffenheim/D), BURGER Nina (SC Sand/D), ENZINGER Stefanie (SK Sturm Graz Damen)

Tipp – die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert – und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android:    http://bit.ly/Android_12terMann
📱 Apple iOS:  http://bit.ly/iOS_12terMann

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.