Die Frauen Fußball-Weltmeisterschaft 2023 findet in Australien und Neuseeland statt. Das hat die FIFA am Donnerstagabend bekanntgegeben. Das Turnier wird erstmals mit 32 Teilnehmerländern stattfinden. Gespielt wird in sieben australischen und fünf neuseeländischen Städten.


Einziger Mitbewerber um die WM-Endrunde war Kolumbien, Japan und Brasilien haben schon davor ihre Kandidatur aufgrund der Corona-Pandemie zurückgezogen. Das Eröffnungsspiel soll in Auckland in Neuseeland stattfinden, das Finale im 70.000 Zuschauer fassenden Stadium Australia in Sydney. 

https://twitter.com/FIFAWWC/status/1276189235868024836?s=19

Die letzte WM-Endrunde fand 2019 in Frankreich statt, Österreich ist damals in der Qualifikation gescheitert.  Das nächste geplante Großereignis für das österreichische Frauen Nationalteam ist die von 2021 auf 2022 verschobene Frauen-Europameisterschaft in England. Die Qualifikation dazu geht im September weiter, Österreich ist mit vier Siegen aus vier Spielen in die Quali gestartet.