Das Frauen-Nationalteam hat im Freundschaftsspiel gegen Finnland eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben. Die ÖFB-Frauen starten dabei in Ritzing gut ins Spiel, die Elf von Irene Fuhrmann muss sich am Ende mit einem 2:2 begnügen.


Nicole Billa und Marie Theres Höbinger erzielen in der 6. und 19.Minute die Tore der Österreicherinnen. Zur Pause deutet vieles auf einen Heimsieg an, nach dem Seitenwechsel kommen die Finninen aber besser ins Spiel. Linda Sällström (54.) und Eveliina Summanen (76.) gleichen für die Gäste aus. Die Österreicherinnen sind gut im Spiel und belohnen sich unterm Strich nicht mit einem Sieg, das Testspiel ist aber vielversprechend für die kommenden Monate.

Nicole Billa bejubelt das zwischenzeitliche 1:0 / Foto: Joseph C. Estl