Am heutigen Montag traf das U19 Frauen-Nationalteam im Zuge der Qualifikation für die UEFA Women’s U19 EURO 2020 auf die Altersgenossen aus der Schweiz. Dabei musste man sich knapp mit 0:1 geschlagen geben.


Den Siegtreffer für die Gäste erzielte Ardita Iseni in der 29. Spielminute. Die Österreicherinnen standen allerdings bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel heute als Aufsteigerinnen fest und spielen nun in der Eliterunde um ein Ticket für die Europameisterschaft.

„Wir haben das Spiel zwar oft in der Hälfte der Schweizerinnen verlagern können, aber die Durchschlagskraft im Angriffsdrittel ließ heute zu wünschen übrig“, hielt ÖFB-Teamchef Michael Steiner nach Schlusspfiff fest. „Wir haben die Zielsetzung erreicht und es in die Eliterunde geschafft. Wir haben aber auch gesehen, wo wir uns noch verbessern müssen. Vor allem im letzten Drittel müssen wir konkreter werden. Dort muss es uns gelingen, unser Potenzial besser auszuschöpfen“.

Die UEFA Women’s U19 EURO 2020 findet von 21. Juli bis 2. August in Georgien statt. Bei der Eliterunde im Frühjahr kämpfen die besten 28 Nationen Europas um sieben Tickets für die Endrunde. Gastgeber Georgien ist fix qualifiziert.

VIDEO: Österreich 0:1 Schweiz:

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.