Der Auftakt in die U17-Frauen-Europameisterschaft startet für das österreichische Nationalteam mit einer Niederlage. Österreich verliert gegen die Niederlande mit 1:4.


Mit einem 4-4-2 schickte Teamchef Markus Hackl das Team gegen Niederlande aufs Feld. Kristin Krammer hütete das österreichische Tor. Die Verteidigung bildeten Patricia Pfanner, Kapitänin Valentina Kröll, Julia Magerl und Michela Croatto. Livia Brunmair, Christina Edlinger, Ines Sarac und Lilli Purtscheller waren die Akteurinnen im Mittelfeld. Die Mannschaft komplettierten die Angreiferinnen Katja Wienerroither und Annabel Schasching. 

Letztere war es auch, die in der achten Minute Österreich unerwartet in Führung brachte. Schasching verwandelte einen Elfmeter zum 1:0. Leider hielt die Führung nicht lange, denn schon in der 13. Minute glich Niederlande durch Iris Stiekema aus. Fünf Minuten später erhöhte Nikita Tromp mit ihrem ersten Tor zum 1:2 für die Niederländerinnen. Tromp war es, die in der 31. und 96. Minute zwei weitere Tore erzielen konnte und somit an jedem Tor für die Niederländerinnen beteiligt war. Denn sie lieferte den Assist zum 1:1 von Stiekema. Die Österreicherinnen kämpften in der zweiten Halbzeit und drückten auf den nächsten Treffer, doch leider sollte er nicht gelingen.

Somit ist der Start in die Europameisterschaft für das österreichische Nationalteam missglückt. Die nächste Chance bekommt das Team am Mittwoch den 8. Mai. Dort geht es gegen die U17 von England.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.