Am kommenden Samstag beginnt mit dem Gastspiel von Meister spusu SKN St. Pölten beim Lokalrivalen SKV Altenmarkt/Triesting die neue Saison der Planet Pure Frauen Bundesliga. In Wien gab der ÖFB in Person von Isabel Hochstöger (Leiterin Mädchen- und Frauenfußball) heute auf einer Pressekonferenz anlässlich des Saisonstarts mehrere Neuerungen rund um die Bundesliga bekannt, die neue Möglichkeiten zur Professionalisierung des Frauenfußballs bieten sollen.


5 Neuerungen

Eine der Neuerungen betrifft eine neue Ligenstruktur unterhalb der Bundesliga. So wird erstmals eine „Future League“ eingeführt, in der die Zweiten Mannschaften der zehn Bundesligisten aufeinandertreffen werden. All jene Spielerinnen, die in der Bundesliga weniger als 45 Minuten gespielt haben, dürfen in der Future League nochmals auftreten. Dadurch sollen vor allem junge Spielerinnen gefördert, gleichzeitig aber eine Überbelastung dieser verhindert werden. Die zweite Neuerung betrifft den Bereich der Aufzeichnung der Bundesligaspiele, wo mit dem Dienstleister „Die Ligen“ eine Kooperation gefunden werden konnte.. Alle 90 Partien werden vollständig aufgezeichnet und anschließend via einem Analysetool allen Vereinen zur Verfügung gestellt. Ein wesentlicher Schritt um die Professionalisierung der Vereine von Seiten des ÖFB her zu erleichtern und zu fördern und auch die Qualität zu steigern.

Die fünf Partien der jeweiligen Runden werden zudem wöchentlich in einer eigenen Highlightsshow zusammengefasst und anschließend über alle Kanäle (ÖFB TV, Social Media) den Fans des Frauenfußballs in Österreich zur Verfügung gestellt. Mit einer PR-Offensive über alle Social-Media-Kanäle sowie Livebilder von zahlreichen Partien sollen künftig mehr Zuschauer in die Stadien gelockt werden. Die Zahlen haben laut Hochstöger in den letzten Jahren doch noch einigermaßen zu Wünschen übrig gelassen. Dahingehend wurde vom ÖFB bereits auch erstmals ein Medientag veranstaltet, wo alle Vereine und deren sportliche Aushängeschilder teilgenommen haben. Dabei entstanden dabei Spiel-Teaser, Liga-Trailer, Werbespots und eine Menge an Bonus-Material.

Als besonderes Zuckerl wurde abschließend bekannt gegeben, dass jede Runde für die Fans Livespiele verfügbar sein werden. Einerseits überträgt ORF Sport Plus alle zwei Runden live und andererseits werden via ÖFB-TV über Live-Stream zahlreiche Spiele verfügbar sein. Weitere Livespiele, wenn der ORF nicht überträgt, können via Ländle TV und Viola TV laut Hochstöger noch dazukommen. Dieses Angebot wird durch das ORF-Frauenfußballmagazin „#mitHerz“, das am Freitagabend um 21:15 beginnt, abgerundet.

Eder zuversichtlich, Rückkehr von Burger

In der folgenden Podiumsdiskussion mit Spielerinnen und Trainerinnen der Bundesligisten zeigte sich SKN-Kapitänin Jasmin Eder vor dem Saisonstart zuversichtlich. Die Niederösterreicherinnen hätten ihre Hausaufgaben im Sommer gemacht und eine gute Vorbereitung absolviert. Zudem konnten der Großteil der Mannschaft zusammengehalten und der Konkurrenzkampf durch Neuzugänge und junge Talente erhöht werden. Am Samstag hat der Meister gleich mal die Möglichkeit eine alte Rechnung zu begleichen, trotzte doch Altenmarkt vergangene Saison Eder und Co. das einzige Unentschieden ab.

Am Sonntag kommt es im Wienerwaldstadion nicht nur zum Duell SV Neulengbach gegen SK Sturm Graz, sondern auch zum Comeback von ÖFB-Rekordnationalspielerin Nina Burger in Österreich. Die 108-fache Teamspielerin und mit 53 Toren auch Rekordtorschützin verbrachte die vergangenen fünf Jahre in den USA sowie großteils Deutschland und beendete im Sommer ihre internationale Karriere. Das Spitzenspiel der SKN-Herausforderer wird am Sonntag ab 14:50 Uhr live auf ORF Sport+ übertragen.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.