ÖFB MediaInfo 31/2021: Imre Szabics ab April Trainer bei MOL Fehérvár FC Wien, 26. Februar 2021

Imre Szabics, Assistenztrainer von ÖFB-Teamchef Franco Foda, wird am 1. April 2021 den Posten des Cheftrainers beim ungarischen Tabellendritten MOL Fehérvár FC antreten und damit nach den drei anstehenden WM-Qualifikationsspielen im März aus dem Trainerstab des Nationalteams ausscheiden.


Den Nationalteam-Lehrgang wird der 39-Jährige programmgemäß absolvieren. Der 36-fache ungarische Teamspieler war im Jänner 2018 gemeinsam mit Franco Foda und Thomas Kristl von Sturm Graz zum ÖFB gekommen. Über eine Nachfolge wird im Lauf der nächsten Wochen entschieden. „Imre Szabics ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, die Chance als Cheftrainer im Klubfußball in seiner Heimat zu arbeiten ergreifen zu wollen und hat um Auflösung seines laufenden Vertrags gebeten. Das ermöglichen wir nach dem WM-Quali-Auftakt mit dem Nationalteam im März. Jetzt gilt der volle Fokus jedoch den anstehenden Aufgaben mit dem Nationalteam“, so ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel.