Die österreichische Bundesliga ist nach der Corona-Pause zurückgekehrt und startete gleich in der ersten Runde der Meistergruppe mit einem sensationellen Traumtor von Shon Weissman. Der Israeli traf beim 2:1-Auswärtssieg des Wolfsberger AC beim SK Sturm Graz mit einem herrlichen Fallrückzieher von der Strafraumgrenze zum 1:0 in der 44. Minute. Für den Führenden in der Torschützenliste war es der 23. Treffer in der laufenden Saison.


Michael Liendl konnte in weiterer Folge in der 64. Minute zum 2:0 für die Kärntner erhöhen. Ein Treffer von Thorsten Röcher in der 77. Minute war am Ende zu wenig für die Gastgeber aus der steirischen Hauptstadt. Der WAC klettert damit auf Rang zwei in der Tabelle der Meistergruppe, während die Grazer auf den sechsten und letzten Platz zurückfielen.

 

Video: Shon Weissman mit seinem Traumtor für den Wolfsberger AC.