In 540 Bewerbsspielen stand Steffen Hofmann für den SK Rapid Wien auf dem Platz. Heute, im Heim-Match gegen den SCR Altach, absolvierte der 37-Jährige sein letztes Pflichtspiel für ’seinen Verein‘. Vor 21.600 Zusehern wurde der langjährige Rapid-Kapitän gebührend verabschiedet und krönte den Abend auch noch mit einem Treffer. 


Schon im Vorfeld der Partie wurde es emotional. Vor dem Aufwärmen bildeten Mitspieler und Wegbegleiter, untermalt mit ‚Hofmann-Sprechchören‘ aus dem Block West, ein Spalier, um den Mittelfeldspieler zu ehren. 

Spätestens wenige Momente vor dem Anpfiff kam es dann zu den ersten Tränen des Abends. Unter tosendem Applaus bedankten sich Fans, Mitspieler und Vereinsverantwortliche bei bei Steffen Hofmann für seinen bedingungslosen, aufopferungsvollen Einsatz im Rapid-Dress. Der Block West ehrte den Mittelfeldspieler mit einem riesigen Spruchband, auf welchem ‚Steffen Hofmann Fußballgott‚ zu lesen war. Zudem fertigten die Rapid-Fans eine Choreographie mit ’seiner Nummer Elf‚ an. Im Zuge dessen kündigte Stadionsprecher Andy Marek an, dass die Nummer Elf für elf Jahre nicht mehr vergeben werden wird. 

VIDEO: Emotionale Tore von Steffen Hofmann

Weiterlesen...

Neben dem Rapid-Urgestein wurden auch Spieler wie Louis Schaub, welcher in der kommenden Saison für den Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln auflaufen wird, Mario Pavelic, dessen Wechsel nach Kroatien bereits fix ist, Joelinton und Andreas Kuen offiziell verabschiedet. 

Mit etwas Verspätung wurde die Partie zwischen dem SK Rapid Wien und dem SCR Altach schließlich von Schiedsrichter Christopher Jäger angepfiffen. Und die Hausherren starteten optimal in die Partie. Bereits in Minute fünf brachte Joelinton die ‚Grün-Weißen‘ durch einen Kopfball-Treffer in Front. Schon in Minute 14. klingelte es erneut. Wieder war es Joelinton, der diesmal von einem Fehler der Altacher-Hintermannschaft profitierte und zum 2:0 einschob. Einen kleinen Dämpfer musste die Heimmannschaft dann jedoch kurz vor Seitenwechsel hinnehmen, nachdem Adrian Grbic nach sehenswerter Vorlage von Patrick Salomon zum 1:2-Anschlusstreffer einnetzte. 

Doch Rapid riss auch die ersten Minuten der zweiten Hälfte an sich und kam erneut zu guten Torchancen. In Minute 60. zappelte der Ball dann schließlich im Netz der Vorarlberger. Stefan Schwab köpfte nach Ecke von Thomas Murg zum 3:1 für den Tabellendritten der tipico Bundesliga ein und markierte damit sein 12. Saisontor. Sechs Minuten später verließ Philipp Schobesberger das Feld und machte Platz für Steffen Hofmann, welcher unter Standing Ovations das Feld betrat und gleichzeitig auch die Kapitänsbinde übernahm. 

https://twitter.com/cwiesi82/status/998231129202274304

Manchmal kommt es im Fußball zu ganz besonderen Momenten. Und dieser eine Moment war auf jeden Fall ein ganz besonderer. Salomon kann die flache Hereingabe von Murg nicht optimal klären und spielt den Ball direkt vor die Füße von Hofmann. Dieser scheitert im ersten Versuch an Altach-Verteidiger Philipp Netzer, hebt das Spielgerät im zweiten Versuch aber erfolgreich über Torhüter Andreas Lukse, womit er in Minute 73. auf 4:1 für Rapid stellt.

https://twitter.com/cwiesi82/status/998232634097635328

Der SK Rapid Wien und Steffen Hofmann verwandelten diesen Sonntag-Abend mit dem 4:1-Heimsieg über den SCR Altach zu einem ganz besonderen, auf den man sicher noch lange und in Erinnerung schwelgend zurückblicken wird. 

Das Abschiedsspiel für den ‚Fußballgott‘ steigt am 22. Juli im Allianz Stadion in Hütteldorf. 

 

Die Highlights und das Tor von Steffen Hofmann findet ihr hier

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.