Peter Tschernegg wechselt vom Schweizer Erstligisten FC St. Gallen zum TSV Hartberg. Der variabel einsetzbare Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2020.


Hartberg ist Tscherneggs dritter Klub in der österreichischen Bundesliga, nachdem er früher bereits für den SV Grödig und den Wolfsberger AC spielte. Im Juli 2017 wechselte er in die Schweiz zum FC St. Gallen. Während seiner Zeit in der Schweiz kam Tschernegg zu regelmäßigen Einsätzen, wurde aber phasenweise von Verletzungen zurückgeworfen. In der Tabelle der Schweizer Super League steht der FC St. Gallen momentan auf Platz sechs. Hartberg steht in der österreichischen Bundesliga zurzeit auf Platz sieben.

Hartberg-Obmann Erich Korherr zeigte sich sehr erfreut über den Transfer. „Wir sind sehr glücklich, mit Peter einen absoluten Topspieler längerfristig an den Verein binden zu können. Eine richtige Verstärkung für uns. Zudem ist Tschernegg vielseitig einsetzbar!“

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.