Der TSV Hartberg verstärkt sich nach dem Schluss des Transferfensters noch einmal in der Offensive. Litauen-Legionär Sandro Gotal kommt in die Oststeiermark und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2020.


Der gebürtige Vorarlberger kehrt somit nach fünf Jahren im Ausland wieder nach Österreich zurück. In der Zwischenzeit war er bei acht verschiedenen Vereinen in Kroatien, Türkei, Schweiz, Polen, Israel, Weißrussland und Litauen im Einsatz. Bei seiner letzten Station, dem FK Suduva, erzielte er in der laufenden Saison in sechs Einsätzen zwei Tore und drei Assists. Sein letzter Einsatz war ein Kurzeinsatz in der Europa League-Qualifikation gegen Ferencvaros Budapest.

Der TSV Hartberg hat mit Gotal das fehlende Puzzlestück für das Vorhaben „Klassenerhalt“ gefunden. Dario Tadic war bis dato der einzige Stürmer im Kader. Mit Gotal hat man einen Sturmpartner für Tadic geholt, der den österreichischen Fußball kennt und ebenfalls einiges an Erfahrung von seinen Auslandsstationen mitnehmen konnte. 

Obmann und Sportdirektor Erich Korherr„Wir sind froh unsere Offensive verstärkt zu haben. Dadurch können wir variabler agieren. Mit Sandro Gotal haben wir viel Erfahrung und Qualität dazugewonnen. Gotal hat auch in Österreich schon seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Wir sind überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann. Damit ist unser Sommer-Transferprogramm abgeschlossen.“

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.