SK Sturm Graz

Contents

Den ersten Test im Jahr 2018 bestritten die Grazer gegen Regionalligist SV Allerheiligen, was auch gleichzeitig das erste Spiel unter Neo-Trainer Heiko Vogel war. Im Trainingszentrum Messendorf konnte man dabei über einen 4:2-Sieg jubeln. Zwei Tage später testete man, wiederum in Messendorf, gegen Zweitligist Blau-Weiß Linz. Zum 2:2-Endstand meinte Cheftrainer Vogel auf der Homepage des SK Sturm: “Wir haben bis jetzt zehn Tage am Stück durchtrainiert. Das merkt man einfach. Es fehlt die Frische im Kopf. Wir haben viele Dinge neu einstudiert und trainiert. Ich denke die Jungs waren bemüht, aber wir waren durch die intensiven Einheiten müde. Das nehme ich in der Vorbereitung aber in Kauf.”

Vom 14. bis zum 24. Jänner befanden sich die ‘Blackies’ auf Trainingslager im spanischen Sotogrande. Im 26-Mann-Kader fanden sich dabei auch zwei Youngsters wieder. Lukas Fadinger (17) und Jörg Wagnes (18) traten gemeinsam mit der Kampfmannschaft die Reise an. Nicht mit dabei sein konnte Philipp Zulechner, der aufgrund eines schweren Infekts in Graz blieb. Ebenso nicht mitreisen konnte Torhüter Christian Gratzei – er arbeitete in Graz an seinem Comeback.

In Spanien standen mit dem FC St. Gallen, dem FC Basel und Dynamo Kiew drei hochkarätige Klubs auf dem Testspiel-Programm der Grazer. Im ersten Test gegen St. Gallen, trennte man sich mit einem 1:1. Das zweite Testspiel verlief schon erfolgreicher: Gegen Basel konnte man sich mit einem 4:2 durchsetzen, worüber sich Trainer Vogel sehr erfreut zeigte: “Es war eine klare Leistungssteigerung gegenüber dem Test gegen St. Gallen sichtbar. Die Jungs setzen die Dinge super um.”

Zum Abschluss des Trainingslagers stand das Match gegen Dynamo Kiew auf dem Programm, welches man mit einem 2:0 für sich entscheiden konnte. “Man hat heute sehen können, dass wir etwas müde waren. Alles in allem war das in der ersten Halbzeit eine sehr überzeugend geführte Partie. Bei dem Endergebnis von 2:0 freut mich die Null, da wir in der Defensive alles investiert haben […] Wir müssen jetzt an kleinen Schrauben drehen und den Schwung in das erste Bewerbsspiel gegen Mattersburg mitnehmen.”, so Vogel über den letzten Test im Trainingslager. 

Wie auch im Großteil der Spiele davor, startete man mit einer 4-1-4-1-Grundformation in das letzte Testspiel der Vorbereitung, in dem es gegen den SC Wiener Neustadt ging. Der Endstand lautete 3:0 für die ‘Schwoazen’. Für den SK Sturm liegt der volle Fokus nun auf dem ersten Spiel nach der Winterpause gegen Mattersburg

Die Testspiel-Ergebnisse im Überblick:

SK Sturm Graz – SV Allerheiligen 4:2 (2:0) 
Mittwoch, 10.01.2018, 16:00 Uhr

Spielort: Trainingszentrum Messendorf; Tore: Filip (9′), Schubert (24′), Schmerböck (52′), Eze (65′) bzw. Trdina (52′), Polanc (57′)

SK Sturm Graz – FC Blau-Weiß Linz 2:2 (1:0)
Freitag, 12.01.2018, 14:00 Uhr 

Spielort: Trainingszentrum Messendorf; Tore: Hierländer (11′), Zulj  (78′) bzw. Krainz (46′), Brandstätter (75′)

SK Sturm Graz – FC St. Gallen 1:1 (1:0)
Dienstag, 16.01.2018, 16:00 Uhr 

Spielort: Sotogrande; Tore: Röcher (6′) bzw. Babic (48′)

SK Sturm Graz – FC Basel 4:2 (3:2)
Samstag, 20.01.2018, 16:00 Uhr

Spielort: Estadio Municipial de Marbella; Tore: Koch (9′), Alar (29′), Huspek (41′), Lovric (56′) bzw. Elyounoussi (42′, 45′)

SK Sturm Graz – Dynamo Kiew 2:0 (1:0)
Dienstag, 23.01.2018, 16:00 Uhr 

Spielort: La Linea; Tore: Eze (11′), Schubert (50′)

SK Sturm Graz – SC Wiener Neustadt 3:0 (2:0)
Samstag, 27.01.2018, 14:30 Uhr 

Spielort: Trainingszentrum Messendorf; Tore: Huspek (9′), Ovenstad (43′), Eze (74′)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.