Wolfsberger AC

Contents

Die Kärntner stehen mit 16 Punkten aus 20 Spielen momentan auf dem neunten Tabellenplatz. Um im neuen Jahr eine etwas bessere Figur abzugeben, rief Cheftrainer Heimo Pfeifenberger am 7. Jänner seine Mannschaft zum Trainingsauftakt zusammen. In der Lavanttal-Arena bereitete man sich gemeinsam auf die anstehenden Spiele vor. 

Fünf Testspiele wurden in der Winter-Saisonvorbereitung 2017/18 ausgetragen. Das erste davon fand fünf Tage nach Trainingsstart beim Kapfenberger SV statt. Im Spiel gegen den Erste-Liga-Klub aus der Steiermark gab es nur ein Tor zu beklatschen, nämlich den Kopfball-Treffer zum 1:0 von WAC-Verteidiger Nemanja Rnic

In der Red-Bull-Akademie, wo man vor dem Test gegen die ‘Jungbullen‘ aus Liefering noch eine Trainingseinheit absolvierte, konnte man schon mehr Tore bestaunen. 3:3 lautete der Endstand gegen den Viertplatzierten der Ersten Liga. Drei Tage später stand schon der nächste Test an, diesmal in der eigenen Heimstätte. Gegen Rudar Velenje aus Slowenien gewann man mit 1:0

Wie auch schon im Jahr 2017 schlug der WAC seine Zelte in Malta auf. Neun Tage lang, von 20. bis 28. Jänner, befanden sich die Kärntner auf der Mittelmeer-Insel, wo zwei Testspiele abgehalten wurden. Im ersten Match trat man gegen den 26-fachen bulgarischen Meister Levski Sofia, an. In der ersten Hälfte konnte die Null noch gehalten werden, in der zweiten kassierte man in der 61. Minute jedoch das 0:1 und verlor am Ende durch einen Doppelpack von Mpia mit 0:3

Im letzten Testspiel der Vorbereitung spielte man gegen den aktuellen Tabellenführer aus der ersten maltesischen Liga Balzan FC. Durch ein Tor von Mittelfeldspieler Florian Flecker gelang dem WAC der dritte Testspiel-Sieg. 

Am letzten Tag stand noch eine Trainingseinheit an:

Für den Wolfsberger AC heißt es nun: Volle Konzentration auf die Bundesliga. Im ersten Spiel nach der Winterpause empfängt man den Tabellensiebten aus Altach

Die Testspiel-Ergebnisse im Überblick:

Wolfsberger AC – KSV1919 1:0 (0:1)
Donnerstag, 11.01.2018, 14 Uhr

Spielort: Kapfenberg; Tor: Rnic (20′)

Wolfsbeger AC – FC Liefering 3:3 (2:2)
Montag, 15.01.2018, 14 Uhr

Spielort: Akademie Liefering: Tore: Orgill (13′), Ashimeru (21′), Monsberger (71′) bzw. Meister (15′), Koita (32′), Niangbo (89′) bzw. 

Wolfsberger AC – Rudar Velenje 1:0 (1:0)
Donnerstag, 18.01.2018, 14 Uhr

Spielort: Lavanttal-Arena; Tor: Gschweidl (15′)

Wolfsberger AC – Levski Sofia 0:3 (0:0)
Sonntag, 21.01.2018, 16 Uhr

Tore: Vutov (65′), Mpia (71′, 75′)

Wolfsbeger AC – Balzan FC 1:0 (1:0)
Donnerstag, 25.01.2018, 17 Uhr

Tor: Flecker (32′)

Erste Hälfte: 

Zweite Hälfte: 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.