Romano Schmid hat sich seit seinem leihweisen Wechsel von Werder Bremen zum WAC prächtig entwickelt und konnte durch gute Leistungen auch international überzeugen. Wie transfermarkt.at in Bezug auf die Kronen Zeitung nun berichtet, haben jetzt sogar zwei Vereine ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen.


Bei den beiden Vereinen soll es sich einerseits um AZ Alkmaar handeln, der in der Eredivisie aktuell den zweiten Platz innehat, drei Zähler fehlen auf den Spitzenreiter Ajax Amsterdam. Beim zweiten Team soll es sich angeblich um Sporting Kansas City aus der Major League Soccer handeln, in den USA würde die Saison 2020 am 1. März starten. Dem Vernehmen nach hätten Scouts der beiden Teams Schmid beim Testspiel gegen Austria Klagenfurt auf die Beine geschaut.

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.