Reinhold Ranftl wechselt vom LASK zu Schalke 04. Der Bundesliga-Absteiger hat die Verpflichtung des 29-Jährigen am Mittwochnachmittag verkündet. Zuvor hat es keine Gerüchte darüber gegeben. Der Außenverteidiger unterschreibt einen Vertrag bis 2024.


Laut Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder erfüllt Ranftl alle Voraussetzungen eines modernen Außenverteidigers. “Seine Aktionen – mit und ohne Ball – führt er in höchster Intensität aus, kann sich deshalb neben seinen Defensivaufgaben häufig mit scharfen Flanken und eigenen Abschlüssen erfolgreich ins Offensivspiel einbringen. 13 direkte Torbeteiligungen in der vergangenen Saison zeigen, wie wertvoll er im Angriffs- und Umschaltspiel für S04 werden kann,“ heißt es auf der Vereinshomepage. 

Ranftl selbst sagt gegenüber schalke04.de: „Ich hätte den LASK nach sechs wunderbaren Jahren nicht für irgendeinen Club verlassen – aber Schalke, das wollte ich unbedingt machen. Teil dieser neuen Mannschaft und der damit verbundenen sportlichen Mission zu sein, erfüllt mich mit großem Stolz.“