Eine der vielen Zukunftshoffnungen von Red Bull Salzburg hat am Donnerstag eine Talentprobe abgelegt. Der Norweger Erling Braut Håland hat bei der U20-WM gegen Honduras einen unglaublichen Neunerpack erzielt. Am Ende setzen sich die Norweger mit 12:0 durch, müssen nach der Gruppenphase aber trotzdem die Heimreise antreten.


Der 18-Jährige Salzburg-Stürmer Håland traf in der ersten Halbzeit bereits vier Mal, in der zweiten Hälfte legte das große Talent mit fünf weiteren Toren nach. Die Norweger haben bei der U20-WM in Polen aber bereits gegen Neuseeland und Uruguay verloren und müssen damit trotz des 12:0-Kantersieges als Gruppendritter die Heimreise antreten. Håland darf sich aber immerhin über zwei Rekorde freuen. Noch nie hat ein Spieler mehr Tore in einem Spiel bei der U20-WM erzielt und das 12:0 Norwegens ist auch noch der höchste Sieg bei einer U20-WM.

Red Bull Salzburg verpflichtete Håland im Jänner vom norwegischen Erstligisten Molde FK. Der 1,91 Meter große Norweger absolvierte bereits zwei Bundesligaspiele für die Bullen und traf im Mai sogar beim 2:1-Heimsieg gegen den LASK. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.